Monthly Archives: März 2016

Erzwungene Perspektive

Nicht nur im Film „Herr der Ringe“ wird die Technik eingesetzt um Objekte für den Betrachter größer, kleiner, näher oder weiter erscheinen zu lassen, als sie in Wirklichkeit sind.

Die achten Klassen haben innerhalb des Themas „Perspektive“ gezeigt, welche Effekte sich schon mit wenig Aufwand in einer Hausaufgabe erzeugen lassen.

CD mal anders! Recycling Art

Kreative Viertklässler haben den Informationsnachmittag des Max- Windmüller- Gymnasium genutzt um ausrangierte CDs umzufunktionieren. An mehreren Stationen konnten sie sich in unterschiedlichen Techniken erproben und hatten nebenbei eine Menge Spaß.

Die zukünftigen Fünftklässler können sich über ein gelungenes Gemeinschaftsprojekt freuen, das sie schon bei ihrer Einschulung an der Wand des Kunsttrakts bestaunen können.

Haugesund-Austausch 2015/16 – Besuch in Norwegen

Vom 01. bis 08. März hält sich eine Schülergruppe des Max-Windmüller-Gymnasiums in Emdens Partnerstadt Haugesund im Westen Norwegens auf.

Nach dem Besuch der Norweger in Emden im September 2015 haben sich nun 12 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 und 11, begleitet von Herrn Schmidt und Herrn Richter, auf die Reise nach Skandinavien begeben. Über Hamburg und Oslo ging es mit dem Flieger nach Haugesund.

Malin Scheele

Hallo,

mein Name ist Malin Scheele und ich bin seit dem zweiten Schulhalbjahr (Februar 2016) eine der neuen Referendare am Max-Windmüller-Gymnasium.

Geboren bin ich in Oldenburg und dort in der Nähe auch aufgewachsen. Nach dem Abitur habe ich mein Studium an der Georg-August-Universität Göttingen begonnen, welches ich 2015 erfolgreich mit einem Abschluss in den Fächern Deutsch und Geschichte auf Gymnasiallehramt absolvierte.

Meine Hobbies sind Sport zu machen und mich mit Freunden zu treffen. Ich freue mich auf die Zeit in Ostfriesland und hoffe viele neue Erfahrungen machen zu können!

Hanna Eggert

Moin!

Ich heiße Hanna Valerie Eggert und bin fast waschechte Ostfriesin. Die ersten drei Jahre meines Lebens habe ich in Oldenburg gelebt, deshalb also fast waschecht. Ich bin in Oldersum – das ist der kleine Ort an der Ems zwischen Emden und Leer- aufgewachsen und habe am Gymnasium am Treckfahrtstief mein Abitur gemacht.

Nach einem Auslandsjahr in Australien zog ich dann nach Bremen und habe die Fächer Kunst und Spanisch studiert. Danach zog es mich zurück nach Ostfriesland. Mein Referendariat absolvierte ich am Ulricianum in Aurich und meine ersten Berufsjahre verbrachte ich an der integrierten Gesamtschule in Emden.

Nun bin ich wieder an meiner ursprünglichen Schule angekommen, nur dass sie jetzt Max-Windmüller-Gymnasium heißt und das Gebäude neu ist. Neu ist für mich auch die Übernahme des Fachbereiches Kunst an dieser Schule. Die Zusammenarbeit in den musischen Fächern gehört ebenfalls zu meinem Aufgabenbereich und bietet viele Möglichkeiten für kreative Ideen.

Ich freue mich auf eine vielversprechende Zusammenarbeit mit meinen neuen KollegInnen und auch auf die SchülerInnen, die auf mich schon jetzt einen interessierten und aufgeschlossenen Eindruck machen.

Bis bald

Hanna Eggert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen