Monthly Archives: Januar 2019

„Einsam, aber nicht allein“: Tswi Herschel erzählte seine Überlebensgeschichte

Latzhose, dunkle Locken und ein kecker Blick: Das Foto des kleinen Jungen, der, etwa eineinhalb oder zwei Jahre alt, schelmisch in die Kamera blickt, wirkt ganz typisch und doch ist es mehr als nur ein Schnappschuss aus einem Familienalbum, denn eigentlich hätte dieses Kind schon tot sein sollen. „Ich war Staatsfeind Nummer Eins!“ – mit diesen Worten verdeutlichte Tswi Herschel am Freitag die Dimension des Holocausts:

Informatik-Biber

Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb „Informatik-Biber“ teilgenommen. In der vergangenen Woche wurden die Urkunden überreicht. Den größten Erfolg erzielte Reyk Janssen aus der 7d, der in seiner Altersstufe beim Wettbewerb einen 2.  Platz erreichte.

Lesewettbewerb Spanisch

Beim diesjährigen Lesewettbewerb Spanisch, der am Freitag, den 25.01.2019 in der Max-Bibliothek stattfand, traten in der Jahrgangsstufe 6 Nils Reck (6b) gegen Matin Hussein Hassan (6c), in der Jahrgangsstufe 7 Elina Bergmann (7a) gegen Ioannis Delimpaltidis (7b) an. Die SchülerInnen mussten vor einer fachkundigen Jury, die sich aus der Elternvertreterin Frau Geiken, der Muttersprachlerin Frau Henkelmann und Frau Dr. van Hove als Fachobfrau Spanisch zusammensetzte, jeweils einen bekannten sowie unbekannten Text vorlesen.

„Mikroplastik – eine tickende Zeitbombe“

Die Pitcairn- Inseln gehören zu den isoliertesten Flecken des Planeten: In den Weiten des Ozeans liegen sie inmitten des Südostpazifiks knapp 5ooo Kilometer von Südamerika und Neuseeland entfernt. Abgesehen von der Hauptinsel des Atolls, die nur knapp 50 Einwohner hat, die als Nachfahren der Meuterer der Bounty dort leben, ist die Inselgruppe unbewohnt.

Cinéfête 2019

In diesem Jahr werden alle FranzösischschülerInnen der Jahrgänge 6-12 die Möglichkeit erhalten, an der Cinéfête 2019 teilzunehmen.

Das Filmfest – organisiert vom Institut français unter Schirmherrschaft der Französischen Botschaft sowie der 16 deutschen Bildungsminister – hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele SchülerInnen für das französische Kino zu begeistern. Alle Filme werden deshalb in französicher Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt. Veranstaltungsort ist das Forum der Volkshochschule Emden, die Filmvorführungen finden in der Zeit vom 24. – 29.01.2019 statt.

Versteckt den Holocaust überlebt: Tswi Herschel besucht Emden und das Max

Tswi Herschel wurde als Kind einer jüdischen Familie am 29.12.1942 in Zwolle/NL geboren. Als ihre Deportation drohte, wurde er von seinen Eltern bei einer nicht-jüdischen Familie versteckt und hat so den Holocaust überlebt, während sein Vater und seine Mutter in Sobibor umgebracht wurden. Tswi Herschels Überlebensgeschichte ist deshalb so besonders, da er erst spät und nach und nach seine wahre Identität erfahren hat. Erst mit 21 Jahren erhielt er alle verbliebenen Dokumente seiner leiblichen Eltern. Darunter befand sich auch ein einzigartiger Lebenskalender (s.o.), den sein Vater ihm gezeichnet hatte.

Klimaparlament des Max beschäftigte sich mit klimafreundlicher Ernährung- Erstmals gemeinsamer Workshop von Schülern, Eltern und Lehrern

Was haben Hühnereier und Spaghetti Bolognese mit dem Klimawandel zu tun? Dieser und vieler weiterer Fragen widmete sich am vergangenen Sonnabend das Klimaparlament des Max-Windmüller-Gymnasiums: Von 10 bis 15 Uhr informierten sich die Teilnehmer unter anderem über die CO2-Bilanzen verschiedener Lebensmittel, den Wasserverbrauch, der bei Produktion von Nahrungsmitteln anfällt, und über den Flächenbedarf, der für Futterpflanzen benötigt wird.

Das Max lädt zu Schnupperstunden ein

Liebe Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen,

das Max möchte Euch ganz herzlich zu Schnupperstunden einladen. In diesen könnt Ihr Euch einen ersten Eindruck unserer Schule machen und erste Unterrichtserfahrungen an der neuen Schule sammeln.

Die Schnupperstunden finden am Samstag, den 30. März 2019, von 10.30-12.30 Uhr statt.

Anmeldungen bitte bis zum 21.2.2019 per Email an email@max-emden.de oder per >>Formular<<, welches Ihr ausgefüllt im Sekretariat abgeben könnt.

Weitere Infos zum Max findet Ihr in unserem >>Flyer<< sowie auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf Euch!

Samira Bousri gewinnt Vorlesewettbewerb!

Auch im 60. Jahr war alles wie immer und doch für alle diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder neu: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 a, b und c hatten im November  und Dezember ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, fleißig geübt und sich gegenseitig um die Wette vorgelesen. Wer hatte die klarste Stimme, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen