40. Ehemaligentreffen war gut besucht

Rege Beteiligung beim GaT & Max-Together: Knapp 400 Gäste kamen zum traditionellen Ehemaligentreffen am 23. Dezember am neuen Standort der Schule, um sich mit alten Schulfreunden auf den Heiligabend einzustimmen. Erstmals waren neben GaT-Abiturienten auch die ersten Absolventen des Max-Windmüller-Gymnasiums dabei, wie Schulleiter Frank Tapper zu Beginn der Veranstaltung hervorhob. Doch das war nicht die einzige Besonderheit der diesmaligen Veranstaltung: Bereits zum 40. Male hatte der Förderverein des Max-Windmüller-Gymnasiums zu dem Treffen eingeladen, wie die Vorsitzende Barbara de Boer sagte. Deshalb freute sie sich darüber, dass so viele Ehemalige die Gelegenheit nutzten, um noch einmal mit alten Lehrern zu plaudern oder an einer Führung durch das Schulgebäude teilzunehmen. Musikalisch begleitet wurde der Abend durch die Band Firefly. Auch im nächsten Jahr soll das Ehemaligen treffen wieder stattfinden, natürlich am 23.Dezember!

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen