Bild 1) Das sollte uns nachdenklich machen: Selbst eingesperrten Tieren geht es oft besser als manchen Menschen in Afrika!!

Bild 2) Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen (Ziel 6): Eines der 17 Ziele für weltweite Nachaltigkeit ist es, die nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser zu schützen. Aber wie soll man das schaffen, wenn viele noch gar nicht den Wert von dem, was sie haben, zu schätzen wissen? Dieses Foto ist natürlich nur nachgestellt, aber das bedeutet nicht, dass es dergleichen noch nicht auf unserer Schule gegeben hat. Und ich glaube, bevor wir uns überhaupt um die Verfügbarkeit von sauberem Trinkwasser kümmern, sollten wir zuerst garantieren, dass dort wo dies bereits der Fall ist, der Luxus den es uns bietet wertgeschätzt wird!

Bild 3) Mit diesem Foto vertrete ich das SDG „Nachhaltige/r Konsum und Produktion“. Meiner Meinung nach achten wir Konsumenten in unserem Alltag immer noch viel zu wenig auf Nachhaltigkeit. Besonders im Bereich Verpackung in der Gastronomie, obwohl man doch mit wenig Aufwand – wie zum Beispiel mit wiederverwertbaren Bechern – einen riesigen Fortschritt erzielen könnte. Mein Bild soll zeigen, dass man mit nur einem Thermobecher die Produktion vieler Plastikbecher überflüssig machen kann. So könnte jeder von uns im Alltag zur Vermeidung dieses Problems beitragen.

Bild 4) Ohne Text eingereicht…

Bild 5) Das Bild zeigt eine Gruppe von jungen Menschen unterschiedlicher Kulturen unter dem Rathausbogen, welcher ein wichtiger Teil der Geschichte meiner Stadt ist. Zusammen bilden sie das Peace-Zeichen, das Symbol des Friedens. Der Anreiz für das Foto war der Gedanke, dass jeder Mensch, egal aus welcher Kultur er stammt und in welchen Verhältnissen er lebt, den Frieden verkörpert. Er ist in der Lage ihn zu schützen und ihn zu bewahren. Angesichts der geschichtlichen Vergangenheit sollte dies niemals in Vergessenheit geraten. Kein Mensch ist allein schuld an Kriegen oder Hungersnöten. Wenn jeder Mensch ein friedvolles Gefühl gegenüber seinen Mitmenschen hegt, sollte dies eine Möglichkeit sein den Frieden, welcher in meiner Heimatstadt und seiner Umgebung herrscht, wahren zu können.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen