Category Archives: Soziales Lernen

SoL in Ihlow – Bericht von dem Ausflug der 5B ans Ihler Meer

Die Klasse 5B ist vom 26.09. auf den 27.09.2017 mit ihren Lehrerinnen Bettina Colmsee, Hilke Becker und Katja Fischer auf Mini-Klassenfahrt in Ihlow gewesen. Die Fahrt diente dem Methodenlernen sowie der Förderung der Klassengemeinschaft und ist ein voller Erfolg gewesen. Die 26 Schülerinnen und Schüler zeigten sich vom Jugendgästehaus mit seiner großen und vielseitigen Außenspielanlage begeistert, lobten das benachbarte Lokal für die dort eingenommenen Mahlzeiten und bekannten freimütig, dass der Wechsel von Spielphasen draußen und dem Unterricht in den Seminarräumen des Jugendgästehauses gut gestimmt hätte. Und tatsächlich zeigten die Schülerinnen und Schüler mit ihren gelungenen Ergebnissen, dass ihnen das gemeinsame Lernen am außerschulischen Lernort gefiel und sie auch beim eher sportlichen Angebot in immer wechselnden und neuen Konstellationen miteinander Spaß hatten. Die meisten der Jungen und Mädchen wären gern länger am Ihler Meer geblieben als nur einen Tag und eine Nacht und freuen sich nun schon auf die einwöchige Klassenfahrt, die kurz vor Ende des Schuljahres stattfinden wird.

Projekt „Medienscouts“

Am 20.09.2017 fand von 9.00 bis 16.00 Uhr das erste Treffen der zukünftigen Medienscouts in den Räumlichkeiten des JAG statt. Bei der Schulung handelt es sich um ein vom Land Niedersachsen (Landesinitiative n-21) ins Leben gerufenes Projekt, das vor Ort von den Sparkassen unterstützt wird.

Die Schulung ziehlt darauf ab, Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs so auszubilden, dass diese an ihrer Schule eine interne Beratungsstruktur aufbauen und ihre Mitschüler bei der Nutzung des Internets beraten können.

Da das Internet entscheidener Bestandteil der jugendlichen Kommunikationskultur ist, bestimmt neben dem Komplex der Beratungsarbeit vor allem das umfangreiche Thema „sinnvoller und sicherer Umgang mit dem Internet“ die Ausbildung. Die Schülerinnen und Schüler werden die Risikobereiche (z.B. Verletzung des Urheberrechts, Cybermobbing, Umgang mit persönlichen Daten, Kommunikation im Netz, Onlinespiele) des Internets kennenlernen und sich mit diesen näher auseinandersetzen. Die Ausbildung in Form von Blockveranstaltungen erfolgt parallel zu wöchentlicher AG-Arbeit in den Schulen und wird vom zuständigen Medienberater begleitet und unterstützt.

In Ostfriesland findet das Projekt „Medienscouts“ als Kooperation der vier Schulen Waldschule Egels, IGS Aurich West,  Johannes-Althusius-Gymnasium und Max-Windmüller-Gymnasium statt. So besteht die Arbeitsgruppe insgesamt aus 24 SchülerInnen und acht Lehrkräften. Die insgesamt vier Schulungen werden reihum in den Schulen abgehalten.

Dem Max lachte die Sonne – Borkumfahrt bei besten Bedingungen

Strahlender Sonnenschein, angenehme Temperaturen und nur Schönwetterwolken – viel besser hätten die Bedingungen für die Borkumfahrt des Max-Windmüller-Gymnasiums kaum sein können: Alle Schüler und Lehrer des Gymnasiums haben am Mittwoch die Hochseeinsel besucht und einen gemeinsamen Tag am Strand verbracht.

Hoch hinaus! – Klassenfahrt des 6. Jahrgangs nach Sankt Andreasberg (Harz)

Am 14.08.2017 machte sich der gesamte 6. Jahrgang des MAX mit zwei Bussen auf den Weg nach St. Andreasberg im Harz. Beteiligt an dieser Klassenfahrt waren 116 Schüler und acht Lehrer. Die Jugendherberge bot neben leckerem Essen und viel Platz für Sport und Spiel auch eine wunderschöne Aussicht über die Gipfel und Täler des Harzes.

Auf dem Stundenplan: Borkum!

Gute Aussichten: Viel Sonne, wenig Wind und kein Regen – pünktlich zur traditionellen Borkumfahrt des Max hat sich ein Zwischenhoch angekündigt, sodass die Voraussetzungen für einen schönen Tag auf der Insel hervorragend sind. Alle Schüler und Lehrer des Max und viele Ehemalige und Eltern machen sich am Mittwoch auf den Weg auf die Hochseeinsel.

Förderverein stiftet T-Shirts für die Schulsanitäter 

Seit nunmehr drei Jahren gibt es den Schulsanitätsdienst am Max bzw. GaT. Neben dem täglichen Dienst, den zweiwöchentlichen AG-Stunden, in denen gemeinsam mit dem Jugendrotkreuz Hinte und unter Anleitung von Erik Heeren verschiedene Maßnahmen der Ersten Hilfe erprobt werden und des Dienstes während der Sportfeste nimmt der SSD auch jedes Jahr an verschiedenen Wettbewerben des Jugendrotkreuzes teil.

„Be a Mensch!“ – Hannes Jaenicke liest in der Neuen Kirche

Ein Plädoyer für Zivilcourage und Engagement hat Hannes Jaenicke am Donnerstag in der Neuen Kirche gehalten. Im Rahmen der Reihe „Literatur vor Ort“ stellte der bekannte Schauspieler sein neues Buch vor: „Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche.“  Menschen mit Engagement hätten es schwer in der Bundesrepublik, meint Hannes Jaenicke: „Neid, Missgunst, Schadenfreude- das ist der deutsche Triathlon.“

Verkehrssicherheitstage – „Prävention und Sicherheit im Straßenverkehr“

Auf der Zielgeraden zu den Sommerferien stand für die Emder Grundschüler am 12. Mai  „Prävention und Sicherheit im Straßenverkehr“ auf dem Stundenplan.
In Kooperation mit Reiter Reisen, der Polizei Emden, der Verkehrswacht Emden, der Feuerwehr und der RKSH haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b in Begleitung von Herrn Kleinert den Viertklässlern ein buntes Rahmenprogramm und viele nützliche Informationen und Hinweise zum Thema Verkehrssicherheit geboten. Neben der Evakuierung aus einem brennenden Bus, einem allgemeinen Busfahrtraining (mit Notbremsung) und den Gefahren des Toten Winkels lernten die Grundschüler auch noch die Wichtigkeit eines Fahrradhelmes, die Verkehrssicherheit des Fahrrads und den Rettungswagen kennen.

Schulsanitätsdienst nahm am Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes in Leer teil

Am vergangenen Wochenende haben neun Schulsanitäterinnen und -sanitäter des Max am Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes (JRK) in Leer teilgenommen. Ihre mit Mitgliedern des JRK-Ortsvereins Hinte gemischten Teams konnten dabei in den Altersgruppen 1 (9-12 Jahre, Platz 3), 2 (12-16 Jahre, Platz 2) und 3 (16-27 Jahre, Platz 5) jeweils sehr gute Ergebnisse erreichen

„Saubere Stadt“ und „Saubere Schule“ dank der 5. Klassen

Am Freitag, dem 07.04.2017 haben unsere 5. Klassen am Aktionstag Saubere Stadt und Saubere Schule teilgenommen. Mit Müllsäcken, Zangen und Handschuhen bewaffnet haben die Jungen und Mädchen das Gelände rund um unsere Schule bis zur Brücke bei der Friesentherme von Müll befreit.

Wir bedanken uns für den tollen Einsatz!