Category Archives: Sport

Hallensportfest des MAX Emden war wieder ein voller Erfolg

Am 31.03.2017 führte unsere Schule zum vierten Mal ein Hallensportfest für die SEK I. durch. An sechs verschiedenen Wettkampforten konnten sich unsere Schüler in Klassenwettkämpfen miteinander messen. In der einen Hälfte der BBS-Halle fand ein Völkerballturnier für die 5. Klassen statt, während die 8. Klassen in der anderen Hallenhälfte Basketball spielten. Die 6. Klassen spielten Fußball in der Herrentorhalle. Die 10. Klassen hatten den weitesten Weg zurückzulegen, denn ihr Wettkampfort befand sich in Borssum, wo sie die Sporthalle von Blau Weiß Borssum nutzen konnten. Die 7. Klassen spielten Handball in der MAX-Halle und die 9. Klassen trafen sich in der Halle Grüner Weg, um Ultimate zu spielen.

An allen Wettkampforten ging es hoch her. Faire und hochgradig motivierte Wettkämpfe fanden statt. Unsere Schüler waren von 8.00 bis 13.00 Uhr intensiv sportlich tätig, um die jeweiligen Klassen- und Klassenstufensieger zu ermitteln. An dieser Stelle möchte das MAX allen Schulen, deren Hallen wir nutzen durften, danken. Ein besonderer Dank geht auch an die Vereinsleitung von Blau-Weiß Borssum (Abteilung Volleyball), die uns ihre Volleyballmaterialien zur Verfügung stellten. Das Turnier verlief ohne wirkliche Zwischenfälle und es gab keine Verletzten. Die Fachgruppe Sport des MAX hofft, auch im nächsten Jahr diese Veranstaltung wieder anbieten zu können. Ein Dankschön auch an alle Kollegen, die die Aufsichten und die Organisation übernommen haben und damit zum erfolgreichen Gelingen dieser Schulveranstaltung beigetragen haben.

Hatten Spaß beim Handball: die 7. Klassen des Max.

Text: F. Stüdemann

Die Klassenwertungen in den einzelnen Klassenstufen:

Platzierung 5. Klasse

Völkerball

6. Klasse

Fußball

7. Klasse

Handball

8. Klasse

Basketball

9. Klasse

Ultimate

10. Klasse

Volleyball

1. 5a 6b 7c 8a 9b 10.1
2. 5b 6c 7a 8c 9c 10.3
3. 5d 6a 7b 8d 9a 10.2
4. 5c ————— —————- 8b —————- —————–

EWE-Rowing-Challenge machte am Max Station-Rudergymnasium richtete neue Indoor-Ruderregatta aus

Ein neuer Wettkampf am Max: Einen Tag nach der traditionellen Ergometer-ReGaTta richtete das Rudergymnasium in Kooperation mit dem Regattaverband Ems-Jade-Weser/ Team Nordwest die EWE-Rowing-Challenge aus. Bei diesem Wettbewerb geht es um eine wirkliche Gemeinschaftsleistung, denn alle Zeiten aller Ruderer fließen in das Ergebnis mit ein. „Am Ende zählt die Durchschnittszeit“, so Steffen Oldewurtel.

8. Max-Ergometer-ReGaTta: Neue Rekordzeit!

Spannende Rennen, tolle Stimmung und gute Ergebnisse- auch dieses Jahr war die Ergometer-ReGaTta am Max ein voller Erfolg! Besonders hervorhebenswert sind dabei eine bemerkenswerte Resultate: So fuhren die Jahrgangssieger Robin-Lukas Fischer (5a) mit 0:57,3 min und Julia Kacka (5c) mit 0:59,7min sehr gute Zeiten auf der 250m- Strecke heraus. Robin-Lukas hat damit die bisherige Bestzeit aller Fünftklässler unterboten, die Anna von Detten 2014 mit 0:57,4 min aufgestellt hatte.

Max-Basketball-Mädchen verteidigen Fehncup erfolgreich!- Guter Emder Auftritt wurde durch den zweiten Platz des JAG-Jungen-Teams abgerundet

Zwei Teams- zwei Siege: Mit dieser Bilanz kehrten das Mädchen-Basketball-Team des Max und das Jungen-Team des JAG vom letztjährigen Fehncup in Rhauderfehn zurück. Beide Emder Mannschaften gingen dieses Jahr deshalb als Favoriten in das Traditionsturnier, das viele Schulen aus ganz Ostfriesland und dem Emsland anzieht.

Jahrgangsmeisterschaften Fußball der 6. Klassen 2016/17

Unter der souveränen Leitung unseres frischgebackenen Jungschiedsrichters Linus Klemd (11.3) fanden am 31.03. in der Herrentorhalle die diesjährigen Jahrgangsmeisterschaften Fußball der 6. Klassen statt.

Bericht vom Skikurs im Ahrntal

Voller Vorfreude und nach langer intensiver Skigymnastik ging es freitags auf ins Ahrntal nach Luttach. Samstagnachmittag wurden dann bereits die Schneeverhältnisse gestestet und die ersten Skiversuche unternommen. Am nächsten Tag ging es dann gleich, in den am Vortag zusammen gestellten Gruppen, ab auf die Pisten. Während die einen schon die schwarzen Pisten runterbretterten, versuchten die Anderen erstmal den „Idiotenhügel“ heile zu bewältigen.

Neuer Sportabzeichen-Rekord am Max!

Das gab es noch nie am Max-Windmüller-Gymnasium: Von den 543 Schülerinnen und Schülern der Klassen 5-10 haben 326 Jungen und Mädchen die Kriterien für das Deutsche Sportabzeichen erfüllt, was einer Quote von genau 60,04% entspricht! „Das ist eine tolle Steigerung im Vergleich zu den Vorjahren, über die wir uns sehr freuen“, so Frank Stüdemann.

Max goes Eiszeit! – Sportunterricht wurde auf die Eisbahn verlegt

Der Eiszeit sei Dank: Durch die Verwandlung der altgedienten Nordseehalle in ein temporäres Eisstadion konnte der Sportunterricht der Fünftklässler des Max-Windmüller-Gymnasiums in den vergangenen Wochen aufs Eis verlegt werden. Eine tolle Gelegenheit, das Schlittschuhlaufen endlich wieder in Emden zu erlernen: Noch im letzten Jahr war der gesamte Jahrgang zu diesem Zweck nach Groningen gefahren, um die dortige Eishalle zu besuchen.

Zweimal Zweiter im Tischtennis

Beim JtfO-Bezirksentscheid in Ramsloh am Mittwoch war das Max mit zwei Mannschaften vertreten. In der WKIII der Mädchen setzen sich die sechs Emderinnen mit Betreuerin Alicia Finger klar gegen die Teams aus Westerstede und Saterland durch. Die letzte Begegnung gegen die klaren Favoriten der KGS Schinkel blieb spannend bis zum letzten Ballwechsel. Trotzdem reichte es am Ende dann doch nicht für einen Einzug in den Landesentscheid.

Max-Turnerinnen erstmals seit über 20 Jahren wieder bei Jugend-trainiert-für-Olympia!

Comeback nach langer Auszeit: Erstmals nach einer über 20jährigen Pause hat wieder ein Turnteam des Max-Windmüller-Gymnasiums an einem Jugend-trainiert-für-Olympia-Wettbewerb teilgenommen! Entsprechend aufgeregt fieberten die jungen Sportlerinnen ihrem Wettkampf in der WK IV (2004-06) entgegen, der in Engter/Bramsche stattfand. Aber es gelang allen 5 Turnerinnen, diese Aufregung in positive Energie umzuwandeln und mit Beginn der Geräteprüfungen turnten die Mädchen auf den Punkt konzentriert.