DELF-AG (ab Klasse 7)

Was?

Das DELF (= Diplôme d’Etudes en Langue Française) ist ein international anerkanntes, vom französischen Staat ausgestelltes Diplom, das demjenigen, der die entsprechende schriftliche und mündliche Prüfung erfolgreich ablegt, seine Sprachkenntnisse im Französischen bescheinigt. DELF-Prüfungen gibt es auf unterschiedlichen Niveaus (mit steigendem Schwierigkeitsgrad: A1, A2, B1, B2). Mit den Abschlüssen B1 und B2 kann man sich dann z.B. ohne Sprachtest an einer französischsprachigen Universität anmelden.

Unsere Schule bietet im Rahmen des Ganztags-Angebotes Vorbereitungskurse auf die DELF-Prüfungen A1, A2 und B1 (eventuell auch B2) an, diese Kurse werden durch den Französischlehr Severin Tillmann organisiert und durchgeführt.

Trainiert werden das Hör- und Leseverstehen sowie mündlicher und schriftlicher Ausdruck.

 

Wer?

Französisch-Lernerinnen und -lerner ab Klasse 7.

 

Wo?

Die Vorbereitung findet nachmittags (10 Stunden) am Max statt (Termin nach Absprache) und startet nach den Herbstferien (A2/B1) bzw. nach den Osterferien (A2)

Die Prüfung wird von einem französischen Muttersprachler/einer französischen Muttersprachlerin an der VHS Emden abgenommen.

 

Noch Fragen?

tillmann(at)max-emden.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen