Dem Max lachte die Sonne – Borkumfahrt bei besten Bedingungen

Strahlender Sonnenschein, angenehme Temperaturen und nur Schönwetterwolken – viel besser hätten die Bedingungen für die Borkumfahrt des Max-Windmüller-Gymnasiums kaum sein können: Alle Schüler und Lehrer des Gymnasiums haben am Mittwoch die Hochseeinsel besucht und einen gemeinsamen Tag am Strand verbracht. Mit dabei waren auch viele Eltern, Abiturienten und viele neue Lehrerinnen und Lehrer: „Der gemeinsame Schulausflug ist gerade zu Beginn des Schuljahres für Schüler und Lehrer ist eine tolle Gelegenheit, sich besser kennenzulernen“, sagte Schulleiter Frank Tapper. „Die Fahrt trägt damit sehr positiv zur Schulgemeinschaft bei.“ Das zeigte sich am Strand: Dort gestalteten Schüler aus der Oberstufe ein Programm für die Fünft- und Sechstklässler. Bei Staffelspielen, Völkerball und Sandburgwettbewerben wurde viel gelacht, sodass der schöne Tag wie im Fluge verging.

Auch im nächsten Jahr soll die Fahrt wieder stattfinden, sofern das Wetter mitspielt. Schulleiter Frank Tapper hat da keine Bange: „Seit 2009 besucht die Schule gemeinsam die Insel und bis auf eine Ausnahme war uns der Wettergott immer wohl gesonnen – das wird hoffentlich auch 2018 so sein.“

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen