„Einfach.Gut.Machen.“ – Deine Stimme für das Projekt des Fördervereins Max-Windmüller-Gymnasium e.V.

Die Sparkasse Emden hat auf Ihrem Spendenportal Einfach.Gut.Machen. ein Votingmodul für die Fördervereine der weiterführenden Schulen in Emden eingerichtet. Im Rahmen dieses Votingmoduls wird die Sparkasse Emden einen Gesamtbetrag von 10.000 € ausschütten. Die Höhe des Betrages für den einzelnen Förderverein ist abhängig von der Anzahl der abgegebenen Stimmen. Je mehr Stimmen ein Förderverein erhält, desto größer ist die Chance eine hohe Fördersumme zu erhalten.

In diesem Votingmodul hat der Förderverein des Max-Windmüller-Gymnasiums e.V. – vormals Gymnasium am Treckfahrtstief – das aktuelle Projekt der Schulhofgestaltung eingetragen. Die Schulhofgestaltung soll in zwei Phasen erfolgen. Für die Realisierung der ersten Phase hat der Förderverein neben der Stadt Emden und dem Max-Windmüller-Gymnasium bereits eine Summe bereitgestellt, für die zweite Phase wird aber noch weiteres Geld benötigt, um den Schulhof u.a. mit einem Outdoor-Trainingsgerät auszustatten.

Wie kann man seine Stimme für das Projekt des Fördervereins abgeben?

Für die Stimmabgabe muss die Internetseite einfach-gut-machen.de/emden aufgerufen werden. Dort ist eine Registrierung vor der Stimmabgabe notwendig, damit wird ausgeschlossen, dass Personen mehrfach für ein Projekt abstimmen.

Wie lange kann man seine Stimme für das Projekt abgeben?

Der Votingzeitraum läuft vom 02.03.2018, 12 Uhr, bis zum 13.04.2018.

Was kann man noch tun?

Allen, Eltern, Verwandten, Freunden, von dem Projekt erzählen und um die Stimmabgabe für das Projekt der Schulhofgestaltung am Max-Windmüller-Gymnasium bitten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen