Erstes Abidenkmal am Max!

Eine gute Tradition: Jeder Jahrgang hinterlässt seine Spuren in Form eines Abidenkmales. Diese Aufgabe stellte in diesem Jahr natürlich eine besondere Herausforderung dar, war doch mit den Abifriesen der erste Abiturjahrgang des Max-Windmüller-Gymnasiums verabschiedet worden. Wohl nicht zuletzt deshalb kam das Denkmal erst mit etwas Verspätung kurz nach den Sommerferien an, doch hat sich das Warten gelohnt: Eine schöne Bank ziert seither den Seiteneingang zum Lehrerzimmer – vielen Dank!

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen