Großer Andrang beim Informationsnachmittag am Max

Die Sitzplätze reichten kaum aus: Beim Informationsnachmittag des Max-Windmüller-Gymnasiums am vergangenen Donnerstag herrschte sehr großer Andrang. Viele Viertklässler-Eltern waren mit ihren Kindern gekommen, um sich über das Angebot der Schule zu informieren.

Nach einer kurzen Vorstellung des Gymnasiums durch Schulleiter Frank Tapper in der Pausenhalle ging es dazu in die Mensa, wo bei Kaffee und Kuchen intensiv mit Lehrern und Elternvertretern über alle Fragen, die beim Wechsel an die weiterführende Schule auftauchen, gesprochen werden konnte.

Während sich die Eltern über das Fach Soziales Lernen, die Fremdsprachenangebote und Arbeitsgemeinschaften oder das Rudergymnasium informierten, erkundeten die künftigen Maxler das neue Gebäude und bastelten an Robotern, schossen auf die Torwand oder tobten in der neuen Sporthalle.

Bis zu den Anmeldungen an den weiterführenden Schulen gibt es noch zwei weitere Möglichkeiten, sich über das Max-Windmüller-Gymnasium zu informieren: Am 25.2.2016 ab 18:00 Uhr bei der Informationsbörse in der BBS II und am Tag der offenen Tür, bei dem das Max am 15.4.2016 ab 15:00 Uhr seine Pforten für alle Interessierten öffnet.

Außerdem können auch die Viertklässler noch einen Einblick in das Schulleben bekommen: Am 5. und 6. April finden die diesjährigen Schnuppertage für die zukünftigen Gymnasiasten statt.

« 1 von 2 »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen