Haugesund-Austausch 2015/16 – Besuch in Norwegen

Vom 01. bis 08. März hält sich eine Schülergruppe des Max-Windmüller-Gymnasiums in Emdens Partnerstadt Haugesund im Westen Norwegens auf.

Nach dem Besuch der Norweger in Emden im September 2015 haben sich nun 12 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 und 11, begleitet von Herrn Schmidt und Herrn Richter, auf die Reise nach Skandinavien begeben. Über Hamburg und Oslo ging es mit dem Flieger nach Haugesund. Neben einem Ausflug auf einen Wikinger-Bauernhof und der Besichtigung örtlicher Gasindustrie steht bei diesem Austausch vor allem das Kennenlernen der norwegischen Schul- und Familienkultur im Vordergrund. Besonders beeindruckt zeigen sich die Emder Schüler aber vor allem von der Landschaft. Geprägt von Gebirgsausläufern, Fjorden und kleinen Inseln könnte diese kaum unterschiedlicher sein als die ostfriesische Heimat.

Erfüllt von vielen neuen Eindrücken und mit Tränen in den Augen geht es am Dienstagmorgen auf die Heimreise. Für viele wird es aber sicherlich nicht der letzte Besuch in Norwegen bleiben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen