Je suis Charlie

Die Amnesty AG des Gymnasium am Treckfahrtstief rief am vergangenen Freitag, den 16.Januar 2015 zu einer gemeinsamen Fotoaktion aller Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrerschaft auf, um ein Zeichen für die Presse- und Meinungsfreiheit zu setzen.

Die teilnehmenden Kinder, Jugendlichen und Lehrer hielten Stifte und selbstgemalte Plakate hoch, auf denen sie durch gemalte Stifte oder #JeSuisCharlie Schriftzüge ihre Solidarität mit den Opfern der Anschläge auf die Satirezeitschrift Charlie Hebdo zeigten.

Die Organisatorinnen der Aktion gestalteten im Vorfeld verschiedene Plakate, die vor allem den jüngeren Schülerinnen und Schülern dabei helfen sollten, zu verstehen, was in Paris geschehen ist und warum die Amnesty AG, mit Unterstützung der Schülervertretung, zu dieser Aktion aufgerufen hat.

Mitglieder der Amnesty AG: Eske Doctor, Anneke Groeneveld, Anna Kemke, Anna Lambertus, Miriam Russell, Patricia Wahren, Stina Wrede

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen