Kängurus knobeln online

Wie fast alles in diesem Schuljahr, mussten sich auch die knobelbegeisterten Teilnehmer*innen des Känguru-Mathematik-Wettbewerbs auf digitale Sprünge und Rätseleien einlassen. Dabei ging es etwas anders zu als in den Jahren zuvor: Interessierte und begeisterte Mathematiker*innen erhielten die Aufgaben per Mail und konnten diese zuhause bearbeiten. Auch wenn dadurch in diesem Jahr der Wettbewerbsgedanke etwas in den Hintergrund getreten ist, brachten die Aufgaben spannende Ablenkung und Unterhaltung in den verschiedenen Heimlernphasen.

Und noch dazu zeigten die Max-Kängurus auch diese Jahr wieder, dass sie zu immensen mathematischen Sprüngen in der Lage sind: im Doppeljahrgang 5/6 erzielten Jonathan Gröttrup (5d) mit 96% der erreichbaren Punkte, dicht gefolgt von Joris Ulfers (5a) und Nadja Strehle (6a) jeweils mit 95% sowie Lasse Clauß (6b) mit 90% beachtliche Ergebnisse.

Aber auch in den höheren Jahrgängen ließ die Sprungkraft nur wenig nach: Hier zeichneten sich besonders Jannis König (8a) und Hannah Lüerßen (10c) durch überzeugende Knobelkünste aus.

Die Preise und Urkunden werden den Teilnehmern und Preisträgern in diesem Jahr zusammen mit den Zeugnissen durch die Klassenlehrer*innen überreicht. Ich gratuliere auf diesem Weg trotzdem allen Teilnehmer*innen ganz herzlich!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen