Max-Schüler sammeln Spenden für Maria Lourdes in Ecuador

Wochenlang hat Maria Lourdes aus dem Frauenhaus in Guayaquil in Ecuador Taschen und Beutel für den Emder Weihnachtsmarkt genäht. Erhältlich sind sie jeden Freitag bis Heiligabend von 15 – 19 Uhr auf der „Wappen von Borkum“, dem Weihnachtsschiff der AG Ems, das derzeit im Delft liegt. Dort sammeln Schülerinnen und Schüler der SV Spenden für Maria, die damit den Start in ein neues Leben beginnen möchte.

Entstanden ist dieses besondere Projekt durch Stina Wrede (hier geht es zu Stinas Bericht): Die ehemalige Schülersprecherin des Max arbeitet derzeit in dem Frauenhaus von Guayaquil und hat das Proyecto bolsas mit Unterstützung von Max macht Mode! ins Leben gerufen.

Weitere Informationen über das Projekt gibt es auf dem YouTube-Channel des Max:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen