Max-Windmüller-Gymnasium beim Werder-Heimspiel

Am Sonntag, den 29.10. machten sich 50 Schülerinnen und Schüler des Max-Windmüller-Gymnasiums voller Vorfreude auf den Weg nach Bremen. Werder hatte als Partnerverein der Schule Freikarten für sein Heimspiel gegen den FC Augsburg zur Verfügung gestellt. Und nach dem Pokalsieg gegen die TSG Hoffenheim unter der Woche wollten nun alle endlich den ersten Bundesligasieg dieser Saison für Werder bejubeln. Doch leider kam es anders: die sichtlich verunsicherte Werder-Mannschaft fand nie zu ihrem Spiel und den sicher agierenden Augsburgern reichte eine durchschnittliche Leistung, um einen ungefährdeten 0:3 Auswärtssieg zu landen und die in Bremen so dringend benötigten 3 Punkte in die Fuggerstadt zu entführen.

Dennoch war es für die Emder Schülerinnen und Schüler ein schöner Nachmittag im Weserstadion und alle drücken die Daumen, dass der Erfolg bald zurückkehrt an die Weser.

Während Sturm Herwart viele Züge in Richtung Bremen stoppte, kam die Gruppe im vom Förderverein des Max dankenswerterweise finanzierten Reisebus sicher nach Bremen und wieder zurück nach Emden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen