Probenwochenende der Theater-AG – „Nichts“ nimmt Form an

Rennend und schreiend durch dunkle Flure zu rennen – seien wir doch mal ehrlich: das wollte doch schon jeder mal tun. Und weil die „Kirchenszene“ auf der Bühne nicht so recht funktionieren wollte, musste kurzerhand ein Spielortwechsel her, der das eigentlich Verbotene möglich machte und die nötigen Impulse gab.

Von Freitagnachmittag bis Samstagmittag probten die Mitglieder der Theater AG für ihre aktuelle Produktion ,,Nichts‘‘. Mit großer Konzentration und Spielfreude wurden die Szenen weiterentwickelt und anhand kurzer Videosequenzen reflektiert. Mit große Erfolg: Am Ende des Probenwochenendes wurde ein nachvollziehbar-erschöpftes, aber positives Fazit gezogen: „Hätte man sowohl den ersten Versuch, eine Szene zu spielen, aufgenommen als auch den letzten, hätte man denken können, dass es völlig unterschiedliche Szenen wären.“, so Laura Oldewurtel (9b).

Abends, nach dem Proben, wurde nett zusammengesessen, Karten gespielt und viel gelacht, bevor das Bühnenlicht ausging. Ein kleines Highlight war hier der Besuch auf vier Pfoten, der im Stück eine Gastrolle übernimmt und über den sich alle sichtlich freuten.

Das erste Mal werden kurze Ausschnitte des Theaterstücks am 12.03.2020 beim Regionalen Schülertheatertreffen (RSTT) im Neuen Theater in Emden (https://www.schultheater-nds.de/niedersächsisches-schülertheatertreffen/) zu sehen sein. Dort wird die Theatergruppe mit anderen Schülertheatergruppen zusammentreffen und ein umfangreiches Feedback von anderen Schauspielern und Spielleitern erhalten.

Die Aufführungen der diesjährigen Produktion von „Nichts“ werden kurz vor den Sommerferien in der Aula der IGS Emden stattfinden.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen