Spielesportfest sorgte für viel Spaß

Über die ganze Stadt verteilt hat das Gymnasium am Treckfahrtstief in fünf Sportarten die besten Klassen der jeweiligen Jahrgänge ermittelt: Während die Fünft- und Siebtklässler beim Völkerball und die Achtklässler im Basketball in der BBS-Halle um den Sieg rangen, spielten die Sechstklässler Fußball in der Herrentorhalle und die Zehntklässler Volleyball in Borssum. Auch der neunte Jahrgang war beim Sportfest dabei, allerdings nicht mit einer Ballsportart sondern mit der Frisbeescheibe: In der GaT-Halle gaben die Schülerinnen und Schüler alles, um den Jahrgangstitel im Ultimate zu erringen.

Frank Stüdemann, Fachobmann für Sport am GaT, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf des Sportfestes: „Es gab in allen Hallen den ganzen Vormittag über spannende Spiele, die den Beteiligten und den Zuschauern viel Freude bereitet haben.“ Unterstützt wurden Stüdemann und seine Kollegen von Schülerinnen und Schülern aus den höheren Jahrgänge: So halfen Svea Poppen und Tom Schnackenberg beim Fußball, Eske Docter, Imke Thessen und Ole Lücking im Basketball und Claas Burmann und Malte Siemers beim Volleyball als Schiedsrichter.

Auch für das kommende Jahr plant das GaT ein Spielesportfest, auf das sich Stüdemann bereits freut: „Erstmals werden wir dann auch die neue Sporthalle einbeziehen können.“

… Bericht der OZ     … Bericht der EZ

Klassenstufe 1.Platz 2.Platz 3.Platz Sportart
5 5c 5a 5b Völkerball
6 6a 6b 6c Fußball
7 7b 7a 7c Völkerball
8 8f2 8f1 8fl Basketball
9 9f2 9f1 9fl Ultimate
10 10.2 10.4 10.3 Volleyball

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen