Traumstart beim Börsenspiel

Bei dem von den Sparkassen durchgeführten „Planspiel Börse“ hat eine Schülergruppe des Max-Windmüller-Gymnasiums einen Traumstart hingelegt. Laura Broja, Samira Al Saffar, Meliz Barut und Meltem Barut aus dem 11. Jahrgang investierten einen Großteil des fiktiven Startkapitals gleich zu Spielbeginn vor zwei Wochen in Lufthansa-Aktien und verkauften diese nur wenige Tage später wieder mit gutem Gewinn. Sie führen somit im Regionalwettbewerb der Sparkasse Aurich-Norden mit deutlichem Vorsprung vor dem zweitplatzierten Team.

Insgesamt nehmen vom Max sieben Teams der Jahrgangsstufen 10 und 11 teil. Den Regionalgewinnern des Spiels winken attraktive Geldpreise. Das Team, das bundesweit am erfolgreichsten wirtschaftet, verbringt mit den Siegergruppen anderer Länder wie Italien und Frankreich ein gemeinsames Wochenende in einer europäischen Metropole.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen