Wettergott hielt schützende Hand über Max-Sportabzeichentag!

Noch kurz vor der Leichtathletik-WM gab es für die Max-Schülerinnen und -Schüler Gelegenheit, sich in der olympischen Kernsportart zu erproben. Allerdings unter gänzlich unterschiedlichen Vorzeichen: Während in Doha noch immer höchstsommerliche Temperaturen herrschen, waren diese für das Schulsportfest nicht mehr zu erwarten, fand die Veranstaltung doch erst nach dem kalendarischen Herbstanfang statt.

Schuld daran war der späte Start ins Schuljahr, der eine frühere Ansetzung unmöglich machte. Somit blieb nur die Hoffnung, dass Petrus ein Einsehen haben würde. Doch die düsteren Wetterprognosen bewahrheiteten sich: Nach Dauerregen in der Nacht sah es am Morgen immer noch trübe aus, sodass noch im leichten Sprühregen beraten wurde, ob die Veranstaltung vielleicht doch kurzfristig ausfallen müsse. Doch am Ende setzte sich der Optimismus durch – mit Recht: Vom ersten Startschuss bis zur letzten Siegerehrung sollte kein einziger Tropfen mehr fallen!

Trotz schlechter Vorzeichen konnte diese besondere Veranstaltung zur Erleichterung der Organisatoren doch über die Bühne gehen: Nach den beiden Siegen der letzten Jahre im Emder Schulwettbewerb soll in diesem Jahr das Triple gelingen!  Dazu wird angestrebt, die tolle Quote  von 365 Sportabzeichen (65,5 % der Sek I-Schülerinnen und Schüler) aus dem Vorjahr zu knacken.

Die Schülerinnen und Schüler gaben ihr Bestes: Mit großem Eifer erbrachten sie in den fünf Disziplinen Sprint, Wurf, Weitsprung, Standweitsprung und Seilspringen ihre Leistungen. Die Stationen wurden betreut durch das Kollegium, die zahlreichen Wettkampfrichter und –richterinnen des Stadtsportbundes und die Oberstufenschülerinnen und –schüler des Max.

Den Abschluss des Vormittages bildeten in diesem Jahr erstmals klassische 4 x 100 m-Staffeln der Jahrgänge: Jeweils zwei Jungen und Mädchen traten zu den Mixed-Staffeln an und sorgten dabei für einige spannende Rennen.

Die Staffelplatzierungen im Einzelnen:

1. Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz
Jahrgang 5 5d 5a 5b 5c
Jahrgang 6 6c 6b 6a/6d
Jahrgang 7 7a 7b 7c
Jahrgang 8 8a 8b 8d 8c
Jahrgang 9 9a 9b 9c
Jahrgang 10 10b 10a 10c

Nun bleiben noch 3 Monate, die erbrachten Leistungen zu vergolden, damit am Ende das Sportabzeichen 2019 möglichst vielen unserer Schülerinnen und Schüler verliehen werden kann. Für all jene, denen noch einzelne Leistungen fehlen oder die am Sportabzeichentag nicht teilnehmen konnten, besteht nach den Herbstferien noch einmal Gelegenheit, aktiv zu werden: Am Donnerstag, den 24.10, wird das Sportabzeichen ab 15:30 Uhr auf dem Sportplatz der IGS abgenommen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen