„Wirtschaft zum Anfassen“

Zum 15. Mal haben die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrganges des Gymnasiums am Treckfahrtstief Einblicke in die Abläufe hiesiger Firmen und Institutionen gewonnen: Im Rahmen des Projektes „Wirtschaft zum Anfassen“ bereisten die Neuntklässler in kleinen Gruppen Emder Betriebe und gewannen dabei Erkenntnisse, die nicht nur für ihr späteres Berufsleben hilfreich sein dürften. „Wir freuen uns über das Engagement der hiesigen Betriebe und Institutionen“, sagte GaT-Schulleiter Frank Tapper am Montagabend zu Beginn der Präsentation der Ergebnisse in der Aula des GaT. Die Vorbereitung auf die berufliche Zukunft stelle einen wichtigen Baustein in der Arbeit des Gymnasiums dar. Deshalb freue er sich über die große Unterstützung von „Wirtschaft zum Anfassen“.

Verantwortlich für die Durchführung des Projektes zeichnet Friedhelm Schilling, der als Obmann der Fachgruppe Politik/Wirtschaft zusammen mit seinen Fachkollegen und den Klassenlehrern die Emder Betriebe besuchte. Er hob hervor, dass es nicht selbstverständlich sei, dass sich die Betriebe öffnen und den Schülern Einblicke gewähren würden. Besonders erfreut zeigte Schilling sich angesichts eines Neuzugangs: „Mit der Reederei Lauterjung haben wir unser Spektrum um einen sehr interessanten Betrieb erweitert.“

Neben der Reederei beteiligten sich in diesem Jahr die AOK, die Sparkasse Emden, VW und Multi zum wiederholten Male an dem Projekt. Zum zweiten Mal nahm die Firma Cordes und Graefe teil. Sabine Baetu, die in dem Unternehmen unter anderem auch für die Ausbildung zuständig ist, lobte das Interesse der GaT-Schüler während der Woche. Zudem betonte sie, dass es gerade auch für mittelständische Betriebe wichtig sei, Einblicke in die eigene Arbeit zu gewähren, um zukünftige Auszubildende gewinnen zu können.

Auch Dirk Bleeker von der Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg zeigte sich begeistert: „Das Projekt ist eine hervorragende Veranstaltung.“

… Bericht der EZ   … Bericht der OZ

 

WzA201401 WzA201406 WzA201405 WzA201404 WzA201403 WzA201402

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen