Monthly Archives: Juni 2015

Bio-AG macht Inventur im Watt

Im Rahmen des „GEO-Tags der Artenvielfalt“ machten sich Emma Arp, Tessa Klee, Louisa Thren und Kaja Oeltjen auf ins Watt um die Artenvielfalt der Vogelwelt auf der Muschelbank bei Campen zu dokumentieren.

Ausgerüstet mit Fernglas, Kamera und Notizblock startete die Bio-AG am vergangenen Dienstag zur Vogelbeobachtung nach Campen. Vom Trockenstrand in Upleward aus wanderten die Schülerinnen den Deich entlang und beobachteten von dort aus die Vogelwelt auf der vorgelagerten Muschelbank. Diese befindet sich in der Schutzzone I des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer und beheimatet unter anderem ein Brutgebiet für die seltene Zwergseeschwalbe.

Jungen des GaT beim Werder Bremen Cup

Nachdem die Jungen im ersten Spiel pomadig und wenig aggressiv aufgetreten sind und die ersten 9 min des Spiels verschlafen haben, reichten die drei Restminuten nicht aus, das 0:4 aufzuholen. Ausgerechnet im ersten Spiel trafen unsere Jungs auf die späteren Sieger von Großefehn.

In Spiel zwei und drei standen die Jungen nach einem gehörigen Einlauf ihres Betreuers mit einer ganz anderen Körpersprache auf dem Platz und gewannen kombinationsfreudig gegen Augustfehn und die Oberschule Varel je 2:0.

Neues Gebäude beeindruckte Besucher

Großer Andrang herrschte während des Besichtungstermins auf der Baustelle unseres neuen Gebäudes am Steinweg.

Rund 200 Gäste nutzten die erste Gelegenheit für einen Rundgang und zeigten sich von der Ausstattung und Größe des Gebäudes beeindruckt.

Bereits am 30. Juni sollen die Schlüssel für das Gebäude übergeben werden.

 

… Bericht der OZ     … Fotos und Bericht auf oz-online

GaT-Schüler begeistert von Warschau

Idyllische Parks, moderne Architektur und viel Geschichte – Warschau gilt derzeit als eine der spannendsten Städte Europas. Von dieser besonderen Mischung zeigten sich auch die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums am Treckfahrtstief begeistert: Neben einem Besuch im prunkvollen Königsschloss inmitten der wunderschönen restaurierten Altstadt gehörte ebenso ein Spaziergang durch den großen Łazienki-Parks zum Programm des diesmaligen Besuchs wie ein Rundgang durch den Bezirk des ehemaligen Warschauer Ghettos.

Dass die polnische Metropole viel zu bieten hat, ist den Emdern nicht neu: Schon seit 2007 besteht der Kontakt zwischen dem Gymnasium am Treckfahrtstief und dem Lycée Français de Varsovie (LFV), dem französischen Gymnasium in Warschau. Doch auch bei der sechsten Auflage dieses besonderen Austausches, der von den GaT-Lehrern Dr. Susanne van Hove und Martin Stenke organisiert wurde, gab es wieder Neues zu entdecken:

Willkommensfest für Flüchtlinge

„Dass es so toll werden würde, das haben selbst die Initiatoren sich nicht träumen lassen. Eine bunte Menschenvielfalt auf dem ganzen Schulgelände, sportliche Aktivitäten unterschiedlichster Art, Musik und Tänze aus allen möglichen Ecken der Welt, Leckereien in globaler Vielfalt – und nicht zuletzt ganz viel Schweiß, der auf einem ganzen Meer von Ergometern floss – das Willkommensfest unter anderem für Flüchtlinge (…) hat Besucher, Ausrichter und professionelle Begleiter gleichermaßen begeistert.“ Besser als die EZ hätten wir es nicht sagen können.

Wir bedanken uns bei allen Helfern für diesen tollen Tag!

„Der Countdown läuft“

Svenja Wagner verbringt das Schuljahr 2014/2015 in den USA. In ihrem neuesten Bericht teilt sie uns ihre vielfältigen Eindrücke der letzten neun Monate mit.

… zum Bericht

p003

Svenja_USA p002 p004p001

Willkommensfest für Flüchtlinge

Liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler,
im Namen des Kollegiums, der Mitarbeiter und der Schülerinnen und Schüler des GaT und des Schirmherrn, Herrn Oberbürgermeister
Bornemann, möchten wir Sie zum

Willkommensfest für Flüchtlinge
am Freitag, 12.06.2015, 15.00 – 18.00 Uhr

einladen.
An diesem Tag wollen wir in fröhlicher Atmosphäre Flüchtlinge und andere Emder Gäste an unserer Schule willkommen heißen und gemeinsam ein Schulfest der besonderen Art feiern.
Neben der Präsentation der Ergebnisse des Projekttages „Flucht und Migration“ vom 21.04.2015 findet eine 10-Stunden-Ergometer-Regatta statt, an der sich SchülerInnen und LehrerInnen beteiligen, um für jeden geruderten Kilometer Spendengelder für Emder
Flüchtlingsprojekte zu sammeln.

… Ankündigung OZ     … Ankündigung EZ

1000 Euro für das Willkommensfest

Die Oldenburgische Landesbank hat dem Förderverein des GaT 1000€ für das Willkommensfest gestiftet und ermöglicht uns damit die Durchführung des Festes am Freitag.

Wir bedanken uns herzlich für die großzügige Spende!

… Bericht der EZ     … Bericht der OZ

 

Wir brauchen Sie!

Werden Sie Mitglied im Förderverein am Gymnasium am Treckfahrtstief e.V.! 

Der Förderverein des GaT wurde von Eltern, Lehrern und Ehemaligen gegründet, um das Gymnasium in seiner Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern zu unterstützen, sei es durch die Anschaffung außerplanmäßiger Lehr- und Lernmittel oder die Förderung pädagogisch bedeutsamer Projekte.

Welche Projekte des Gymnasiums hat der Förderverein in den letzten zwei Jahren finanziell unterstützt?