Max-Turnerinnen erstmals seit über 20 Jahren wieder bei Jugend-trainiert-für-Olympia!

Comeback nach langer Auszeit: Erstmals nach einer über 20jährigen Pause hat wieder ein Turnteam des Max-Windmüller-Gymnasiums an einem Jugend-trainiert-für-Olympia-Wettbewerb teilgenommen! Entsprechend aufgeregt fieberten die jungen Sportlerinnen ihrem Wettkampf in der WK IV Mehr »

Max-Basketballerinnen überzeugten beim Bezirksentscheid- 2. Platz beim Jugend-trainiert-für-Olympia-Turnier in Augustfehn

Zuversicht und Optimismus – mit dieser Einstellung ist das Mädchen-Basketball-Team des Max-Windmüller-Gymnasiums am Mittwoch zum JtfO-Bezirksentscheid nach Augustfehn gefahren: Nach einer starken Leistung beim Kreisentscheid im Dezember, bei dem die Emderinnen mit Mehr »

Bergung einer bewusstlosen Person aus dem Auto – Schulsanitätsdienst probt den Ernstfall

Nachdem die neuen Schulsanitäterinnen und -sanitäter im letzten Halbjahr vermehrt die Versorgung kleinerer, im Schulalltag häufiger vorkommender Verletzungen (Schürfwunden, Insektenstiche, …), verschiedene Verbände und das richtige Verhalten im Notfall eingeübt haben, nutzten Mehr »

Musikklassen am Max

„Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.“ – Yehudi Menuhin   Musik ist uralt und in allen Kulturen verbreitet: Schon vor 35.000 Jahren wurden Instrumente aus Röhrenknochen hergestellt. Welche Mehr »

AG-Nachwahlen zum 2. Halbjahr 2016/2017

Liebe Schülerinnen und Schüler, in den folgenden AGs sind noch Plätze frei. Wenn Ihr Interesse habt, sprecht bitte möglichst schnell die AG-Leiterinnen und Leiter an, damit Ihr noch einsteigen könnt. Fußball-AG Es Mehr »

 

Informationen für die kommenden Fünftklässlerinnen und Fünftklässler – Das Max lädt ein!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, wir, das Max-Windmüller-Gymnasium,  möchten über die vielfältigen Angebote unserer Schule informieren und laden daher ein zu einem

Informationsnachmittag am Mittwoch, dem 22.02.2017, von 16.30-18.30 Uhr 

Jungforscher gewinnen Sonderpreis

Mit der Frage, ob man mit dem von Bienen hergestellten Stoff Propolis Schimmelpilze bekämpfen kann, beschäftigten sich seit dem Sommer die beiden Jungforscher Emma Arp und Martin Ellermann. Propolis ist ein Harz, das Bienen verwenden, um Keime in ihrem Stock zu bekämpfen.

Fleißige Künstler am Werk (Teil II)

Wie Traumbilder wirken viele Gemälde des Surrealismus („Überwirklichkeit“). Traum und Wirklichkeit verschmelzen miteinander, Naturgesetze werden aufgehoben, das Unbewusste wird an die Oberfläche geholt. Nach der Beschäftigung des Z-Kurses Kunst mit bedeutenden Künstlern des Surrealismus wie Salvador Dalí und René Magritte ging es darum, ein eigenes surrealistisches Bild zu gestalten, das wesentliche Merkmale des Surrealismus aufweist.

Plattdütsk-AG in’t Landesmuseum

An’t letzte Maandag in’t eerste Halfjohr hett uns Plattdütsk-AG dat Emder Landessmuseum besöcht. Dor wuren wi van Frau Frerichs dör de Utstellen föhrt und wi kunnen verscheden Saaken utprobeeren. Well Lüst hett bi uns mit te maaken, kann sück geern bi Heern Tapper melden.

Sportabzeichenverleihung in der Karibik

Das gibt es nicht alle Tage – knapp 7.500 Kilometer entfernt von Emden wurde jetzt ein Deutsches Sportabzeichen verliehen. Erworben hat es Baptiste Clément, Schüler des Lycée de Bellevue auf Martinique – in Emden inzwischen ein bekanntes Gesicht: Nachdem er bereits im Frühjahr 2016 an einem Schüleraustausch zwischen dem Max-Windmüller-Gymnasium und seiner Schule teilgenommen hatte, entschied er sich wie drei weitere französische Schüler noch einen zusätzlichen zweiten Austausch mit seinem Gastbruder Jan van Dyken zu machen.

Max-Schüler reisten zu ERASMUS+-Treffen in die Karibik

Ein Auftakt nach Maß: Fünfzehn Neuntklässler des Max-Windmüller-Gymnasiums sind gerade von einer Reise nach Martinique zurückgekehrt, bei der sie mit ihren Mitschülern des Lycée de Bellevue im Rahmen des neuen ERASMUS+-Projektes mit dem Titel SIRS (Social Integration of Refugees through Sports) gearbeitet haben.

Fleißige Künstler am Werk (Teil I)

Ein Kindheitserlebnis im Schnee; Aliens, die den Frieden auf die Erde bringen; die Hexenverbrennung im Mittelalter oder der (inszenierte) Anschlag der 95 Thesen durch Martin Luther – das sind nur einige Ideen, welche die Schülerinnen des H2-Kurses in Kunst zum Themenbereich „Ereignis und Bild“ umgesetzt haben. Aufgabe war es, ein bedeutendes persönliches oder gesellschaftliches Ereignis darzustellen und die Darstellung in einer schriftlichen Reflexion zu begründen.

Halbjahreskonzert überzeugt mit gelungenen musikalischen Darbietungen

Mit Stücken aus verschiedenen Musikrichtungen wurde am Zeugnisfreitag den Schülerinnen und Schülern der Klassen 5, 6 und 7 die Zeit bis zur Zeugnisübergabe verkürzt. Neben dem Schulorchester traten verschiedene Ensembles unserer Schule – wie z.B. die Bläserklassen des 5. Jahrgangs – auf, die ihre Zuhörer prächtig unterhielten.

Eine Lehrstunde im Volleyball zum Abschluss des Halbjahres

Es hat sich ein neues Team gefunden, dass gegen Schüler antreten kann und will, leider gab es nach einem einmaligen Training noch Timing- und Abstimmungsprobleme für die Lehrer, so dass die Schüler deutlich und hochverdient in drei Sätzen gewinnen konnten. Aber Vorsicht: Immerhin haben noch einige ambitionierte Talente und Veteranen bei den Lehrern gefehlt und das Lehrerteam ist gewillt, bis zum nächsten Aufeinandertreffen hart zu trainieren.

Steibis 2017: Der Berg ruft!

Am 19.01.2017 begann die Skifahrt der Klassen 8a und 8b, begleitet von Frau Hesse, Herrn Hessel, Herrn Gluns und Frau Becker. Die 12-stündige Busfahrt über Nacht machte zwar allen zu schaffen, aber die Vorfreude über die bevorstehende Skifahrt hielt den ganzen Bus wach. „Wahnsinn, was für eine riesige Landschaft mit so viel glitzerndem Schnee, aber echt a…kalt“, so Naemi Podeschwa, Schülerin der Klasse 8a.