Monthly Archives: Dezember 2019

Frohe Weihnachten!

Mit den wohlverdienten Weihnachtsferien vor uns blicken wir auf ein spannendes und ereignisreiches Jahr 2019 zurück. Wir hoffen, dass nun alle Mitglieder der Schulgemeinschaft – Schülerinnen und Schüler, Kollegium, Schulleitung, Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Freunde und Förderer – die Gelegenheit haben zur Ruhe zu kommen, sich auf Wesentliches zu besinnen, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen und die Ereignisse des Jahres 2019 noch einmal zu erinnern.

Wir wünschen ein besinnliches, frohes Weihnachtsfest, abwechslungsreiche und erholsame Ferien und einen guten Start in das neue Jahr 2020!

Taucht ein in die Miniwelten der 6d

Angeregt von dem britischen Streetart-Künstler Slinkachu hat die Klasse 6d Figuren als „Little People“ inszeniert.
Viel Spaß!

Überragende Basketballmannschaften des Max spazieren mit Leichtigkeit in den Bezirksentscheid

Am Donnerstag, den 12.12.2019 fand der Kreisgruppenentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ Basketball der Wettkampfklassen II und III in Rhauderfehn statt. Das Max-Windmüller-Gymnasium nahm mit drei Mannschaften (WK III Jungen, WK II Jungen und WK II Mädchen) am Wettkampf teil.

Max erhält UNESCO-Anerkennungsurkunde

Nun ist es endlich soweit: Nachdem das Max bereits in den Sommerferien die Nachricht von der Anerkennung als UNESCO-Projektschule erreicht hatte, folgte jetzt die offizielle Urkunde. Während eines feierlichen Festaktes im Neuen Theater überreichte Klaus Schilling, Bundeskoordinator der UNESCO-Projektschulen, den Klassensprecherinnen und – sprechern des 5. Jahrganges stellvertretend für die Schulgemeinschaft die Urkunde aus Paris.

Weihnachtsbasteln

Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen haben gemeinsam mit einigen Paten auch in diesem Jahr die Mensa wieder in eine große Bastelstube verwandelt, um rechtzeitig zur Adventszeit den passenden Schmuck für unser Schulgebäude anzufertigen. Wir bedanken uns ganz herzlich für das festliche und die Vorfreude auf das Weihnachtsfest steigernde Aussehen unserer Fenster, Wände und Türen!

Climate Action Project: Abschluss der ersten Projektphase

Die Schulen des Climate Action Projects – kurz CAP – des UNESCO-Schulnetzwerkes trafen sich vom Donnerstag, dem 14.11.2019 bis zum Samstag, dem 16.11.2019 in der Autostadt in Wolfsburg zum Abschluss der Projektphase I zum sechsten und vorerst letzten Mal.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen