Category Archives: Rudergymnasium

Jubiläums-ReGaTta mit spannenden Drachenboot-Rennen

Ready? – Attention! – Go! – Auch in diesem Jahr war am vorletzten Schultag nicht der Pausengong das wichtigste Signal, sondern das Kommando am Start. Zum zehnten Mal lieferten sich die Schülerinnen und Schüler des Max spannende Rennen im Drachenboot.

Stimmungspreis verteidigt! – Max-Teams freuen sich über gute Platzierungen bei der Hafenmeile

Was für ein Paddel-Wochenende – bei bestem Wetter kämpften am Sonnabend 37 Teams auf dem Ratsdelft um die Pokale der Königs-, Sport- und Funklasse der Emder Hafenmeile. Mit dabei waren wieder auch drei Teams des Max:  Neben den Max-Lehrern, die sich mit Rang 7 sicher in der Sportklasse platzieren konnten (Platz 16 in der Gesamtwertung), traten auch die Max-YoungStars an.

Max-Teams freuen sich auf die Hafenmeile

30° C, Sonnenschein und spannende Rennen – die Max-Teams freuen sich schon jetzt auf die am Sonnabend stattfindende Hafenmeile. Erstmals dabei ist das neue Boot der Max-YoungStars, einer Mannschaft aus Schülerinnen und Schülern der Klassen 7 – 10. Nach dem Training der vergangenen Wochen will das Nachwuchsteam jetzt sehen, wo es steht und möglichst weit nach vorne fahren.

Emder bei Drachenbootfestival in Hannover erfolgreich

Nach wochenlangem Training machten sich ein Team angehender Abiturienten und zahlreiche ehemalige Schüler, die nun für den Emder Ruderverein starten, auf den Weg zu einer ganz besonderen Paddelstrecke: Zum 25. Jubiläum des Drachenbootfestivals starteten die Emder mit 150 weiteren Teams in Hannover und waren vier Tage lang am Nordufer des Maschsees auf Kurz- und Langstrecke im Einsatz.

Doppelsieg für Max-Ruderer bei EWE-Rowing-Challenge – Titel in Jahrgang 5 wurde zum fünften Mal in Folge errudert

Ein toller Erfolg für die Max-Schülerinnen und –Schüler bei der EWE-Rowing-Challenge: Mit der 5b und der 7c konnten sich die Ergometer-Ruderer gleich in zwei Jahrgängen erfolgreich durchsetzen und Platz 1 errudern! Ein wirklicher Klassenerfolg, denn bei dem Wettbewerb zählt jede Zeit: Aus der Summe aller Ergebnisse über die virtuelle 250m-Strecke wird am Ende der Mittelwert errechnet, der dann in die Wertung eingeht.

EWE-Rowing-Challenge sorgte wieder für Begeisterung- Doppelerfolg für Max-Klassen

Ein letztes großes Indoor-Ruderevent, bevor die Freiluftsaison auch offiziell wieder beginnt: Am Mittwochvormittag traten die Schülerinnen und Schüler des Max-Windmüller-Gymnasiums und des Johannes-Althusius-Gymnasiums an, um bei der EWE-Rowing-Challenge ihre stärksten Klassen zu ermitteln. Auf zwanzig Ruderergometern ging es für alle Teilnehmer darum, auf der virtuellen 250m-Regattastrecke alles zu geben, denn alle Zeiten sind für diesen Wettbewerb von Belang:

Jubiläumsauflage der Max-Ergometer-ReGaTta sorgte für Begeisterung: Zum zehnten Mal brachten die Fünftklässler die Pausenhalle zum Kochen

Spannende Rennen, stolze Gesichter und ohrenbetäubende Anfeuerungsrufe – auch die 10. Auflage der Ergometer-ReGaTta sorgte für viel Begeisterung und zeigte, dass die Veranstaltung nichts von ihrem Reiz verloren hat. Einen Vormittag legten sich die Fünftklässler mit ganzer Kraft in die Riemen, um ihre Schnellsten auf dem Ruder-Ergometer zu ermitteln.

Abrudern der 6c: Zum Abschluss gab es Neuwasser!

Nach einem nicht endenden Sommer hat inzwischen doch der Herbst Einzug gehalten – höchste Zeit also, die Rudersaison 2018 zu beenden. Zum letzten Mal ging es deshalb auch für die Klasse 6c auf das Wasser. Allerdings ruderten die Schülerinnen und Schüler zum Abschluss nicht auf dem Stadtgraben und fuhren stattdessen auf den Ratsdelft.

EmdenRund: Doppel-Vize-Titel für Max-Teams!

Knapper hätte es nicht sein können: Nur vier bzw. eine Sekunde trennten die Max-Teams am Ende vom Titelgewinn bei EmdenRund in der Fun- und Sport-Klasse – dabei lagen beide Boote nach der ersten Runde noch in Führung! Während Max-Next Generation! 17:46 Minuten benötigte, konnten die Max-Schüler den 3,2 Kilometer-Rundkurs in 17:21 Minuten bewältigen.

Max-Drachenboot-Teams freuen sich auf EmdenRund!

Kurven, Stopps und Spitzkehren – EmdenRund gilt nicht umsonst als besondere Regatta, die inzwischen Drachenboot-Teams aus ganz Deutschland anzieht. Insgesamt 35 Teams begeben sich am Sonnabend auf den Emder Stadtgrabens, um die Grüne Hölle zu bezwingen – und das gleich doppelt, denn jedes Team fährt zweimal. Mit dabei sind natürlich wieder zwei Boote des Max-Windmüller-Gymnasiums:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen