Category Archives: Rudergymnasium

Max-Schüler erreichen 2.Platz beim Gallimarkt-Cup in Leer!

Ein weiterer Erfolg für die Max-Schüler: Nach dem Sieg bei EmdenRund trat das Drachenbootteam in den Herbstferien auch beim Gallimarkt-Cup in Leer an, um sich erstmals auf der 6000 Meter-Distanz auszuprobieren. Mit Erfolg: Am Ende erreichten die Gymnasiasten einen guten 2. Platz in einem starken Starterfeld.

Max-Schüler gewinnen erstmals EmdenRund!

Melderekord, Teams aus halb Deutschland und zwei Streckenrekorde: Die sechste Auflage von EmdenRund sorgte für eine Reihe neuer Superlative und das auch aus Sicht des Max-Windmüller-Gymnasiums – Nach dem Gewinn der Funklasse im vergangenen Jahr konnten die Max-Schüler erstmals den Gesamtsieg bei der Emder Langstrecke-Regatta erzielen!

Max-Teams glänzen bei Hafenmeile 2017 in allen Klassen!

Drei Teams, zwei Pokale – bei der diesjährigen Hafenmeile zeigte sich das Rudergymnasium von seiner besten Seite. In allen drei Wertungsklassen konnten sich Teams des Max erfolgreich platzieren. Dabei sorgten die Max-Schüler in der Königsklasse mit drei sehr guten Zeiten für eine große Überraschung: Nur ganz knapp schrammten die Zwölftklässler am Einzug in das Finale der Königsklasse vorbei.

Max-Jungen-Vierer: Vierter Platz bei JtfO in Hannover

Kurz vor den Sommerferien fand in Hannover der Landesentscheid für Jugend trainiert für Olympia im Rudern statt, an dem auch in diesem Jahr ein Boot des Max-Windmüller-Gymnasiums startete.

Teilnehmer Christian Dietrich berichtet:

8. Drachenboot-ReGaTta bei Traumwetter

Perfekte Bedingungen für einen tollen Tag auf dem Wasser: Bei 26°C fand am Montag die 8. Drachenboot-ReGaTta des Max-Windmüller-Gymnasiums statt. Auf dem Larrelter Tief, der neuen Rennstrecke, lieferten sich alle Klassen des Gymnasiums spannende Wettkämpfe, um die jeweiligen Jahrgangssieger zu ermitteln. Im Anschluss daran fuhren die Sieger der 5. und 6, der 7. und 8. und der 9. und 10. Klassen ihre Doppeljahrgangsmeister aus: Zwar konnten jeweils die älteren Schüler gewinnen, doch ging es besonders knapp bei den Neunt- und Zehntklässlern aus.

Alle Titel gingen nach Emden!

Drei Titel und sieben von neun Podiumsplätzen- bei der diesjährigen EWE-Rowing-Challenge dominierten die beiden Emder Gymnasien: Während die Klasse 6a des JAG den Wettbewerb der 6.Klassen für sich entscheiden konnte, gewannen die 5a und 7c des Max-Windmüller-Gymnasiums den Wettbewerb in ihren Jahrgangsstufen.

Neues Video zur 8. Max-Ergometer-ReGaTta online!

Spannende Rennen, tolle Zeiten und großer Jubel – auch bei der 8. Ergometer-ReGaTta verwandelte sich die Pausenhalle des Max-Windmüller-Gymnasiums in einen Hexenkessel! Nun ist das dazugehörige Video von Ben Siedenberg (Kamera, Regie und Schnitt) und Bente Klavelage (Fotos) online und hier zu sehen!

EWE-Rowing-Challenge machte am Max Station-Rudergymnasium richtete neue Indoor-Ruderregatta aus

Ein neuer Wettkampf am Max: Einen Tag nach der traditionellen Ergometer-ReGaTta richtete das Rudergymnasium in Kooperation mit dem Regattaverband Ems-Jade-Weser/ Team Nordwest die EWE-Rowing-Challenge aus. Bei diesem Wettbewerb geht es um eine wirkliche Gemeinschaftsleistung, denn alle Zeiten aller Ruderer fließen in das Ergebnis mit ein. „Am Ende zählt die Durchschnittszeit“, so Steffen Oldewurtel.

8. Max-Ergometer-ReGaTta: Neue Rekordzeit!

Spannende Rennen, tolle Stimmung und gute Ergebnisse- auch dieses Jahr war die Ergometer-ReGaTta am Max ein voller Erfolg! Besonders hervorhebenswert sind dabei eine bemerkenswerte Resultate: So fuhren die Jahrgangssieger Robin-Lukas Fischer (5a) mit 0:57,3 min und Julia Kacka (5c) mit 0:59,7min sehr gute Zeiten auf der 250m- Strecke heraus. Robin-Lukas hat damit die bisherige Bestzeit aller Fünftklässler unterboten, die Anna von Detten 2014 mit 0:57,4 min aufgestellt hatte.

1000 Meter volle Power – Mädchen-Vierer erreicht 4. Platz beim JtfO-Bundesfinale

Einen sensationellen 4. Platz erreichten Amelie Doden, Okka Groeneveld, Wiebke Oltrop, Tomma Ubben und Steuermann Sverre Hemken beim Ruderwettbewerb des Bundesfinales von Jugend trainiert für Olympia. Ihre Erlebnisse haben die Teilnehmer für unsere Homepage zusammengefasst:

„Durch einen Sieg bei dem Landesentscheid in Hannover im Juni qualifizierten sich die Mädchen des Max-Windmüller-Gymnasiums für das Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia in Berlin. Am Sonntag, den 18.09. haben sich Amelie Doden, Wiebke Oltrop, Okka Groeneveld, Tomma Ubben, Steuermann Sverre Hemken, Trainerin Johanna Hilker und Max-Lehrer Werner Gluns mit dem Zug auf den Weg nach Berlin gemacht.