Category Archives: Rudergymnasium

Neues Video zur 8. Max-Ergometer-ReGaTta online!

Spannende Rennen, tolle Zeiten und großer Jubel – auch bei der 8. Ergometer-ReGaTta verwandelte sich die Pausenhalle des Max-Windmüller-Gymnasiums in einen Hexenkessel! Nun ist das dazugehörige Video von Ben Siedenberg (Kamera, Regie und Schnitt) und Bente Klavelage (Fotos) online und hier zu sehen!

EWE-Rowing-Challenge machte am Max Station-Rudergymnasium richtete neue Indoor-Ruderregatta aus

Ein neuer Wettkampf am Max: Einen Tag nach der traditionellen Ergometer-ReGaTta richtete das Rudergymnasium in Kooperation mit dem Regattaverband Ems-Jade-Weser/ Team Nordwest die EWE-Rowing-Challenge aus. Bei diesem Wettbewerb geht es um eine wirkliche Gemeinschaftsleistung, denn alle Zeiten aller Ruderer fließen in das Ergebnis mit ein. „Am Ende zählt die Durchschnittszeit“, so Steffen Oldewurtel.

8. Max-Ergometer-ReGaTta: Neue Rekordzeit!

Spannende Rennen, tolle Stimmung und gute Ergebnisse- auch dieses Jahr war die Ergometer-ReGaTta am Max ein voller Erfolg! Besonders hervorhebenswert sind dabei eine bemerkenswerte Resultate: So fuhren die Jahrgangssieger Robin-Lukas Fischer (5a) mit 0:57,3 min und Julia Kacka (5c) mit 0:59,7min sehr gute Zeiten auf der 250m- Strecke heraus. Robin-Lukas hat damit die bisherige Bestzeit aller Fünftklässler unterboten, die Anna von Detten 2014 mit 0:57,4 min aufgestellt hatte.

1000 Meter volle Power – Mädchen-Vierer erreicht 4. Platz beim JtfO-Bundesfinale

Einen sensationellen 4. Platz erreichten Amelie Doden, Okka Groeneveld, Wiebke Oltrop, Tomma Ubben und Steuermann Sverre Hemken beim Ruderwettbewerb des Bundesfinales von Jugend trainiert für Olympia. Ihre Erlebnisse haben die Teilnehmer für unsere Homepage zusammengefasst:

„Durch einen Sieg bei dem Landesentscheid in Hannover im Juni qualifizierten sich die Mädchen des Max-Windmüller-Gymnasiums für das Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia in Berlin. Am Sonntag, den 18.09. haben sich Amelie Doden, Wiebke Oltrop, Okka Groeneveld, Tomma Ubben, Steuermann Sverre Hemken, Trainerin Johanna Hilker und Max-Lehrer Werner Gluns mit dem Zug auf den Weg nach Berlin gemacht.

Max-Schüler siegen bei EmdenRund

Die Freude war allen beteiligten Schülerinnen und Schülern an den Gesichtern abzulesen, das Training, die gute Teamleistung und der harte Kampf haben sich ausgezahlt: Zum ersten Mal siegte das Schülerteam des Max in der Funklasse bei EmdenRund.

Max-Mädchen-Vierer fährt zum JtfO-Finale

Endlich ist es soweit: Nach der Qualifikation beim Landesentscheid im Juni geht es für Amelie Doden, Okka Groeneveld, Wiebke Oltrop, Tomma Ubben und Steuermann Sverre Hemken am Sonntag zum Jugend-trainiert-für Olympia-Finale nach Berlin. Dort tritt das Team im Rennen über 1000 Meter für das Land Niedersachsen an. Ein großer Erfolg: Seit langem hat sich kein Emder Team mehr für das Bundesfinale qualifiziert.

Max-Schüler bei Olympia – ein Bericht von Tomma Ubben

Am 05.08.2016 um 21:55 Uhr ist es losgegangen. Die Boeing 747 ist in Frankfurt gestartet und war zwölf Stunden unterwegs. Es war noch dunkel, als unsere Gruppe von 42 Jugendlichen aus ganz Deutschland und acht Betreuern in São Paulo gelandet ist. (Zwischen Deutschland und der Westküste Brasiliens sind fünf Stunden Zeitverschiebung.)

Max-Team freut sich auf EmdenRund

Am Sonnabend ist es soweit: 28 Teams treten bei der Langstrecken- Drachenboot-Regatta EmdenRund an – darunter auch ein Team des Max-Windmüller-Gymnasiums. Nach anstrengenden Trainigseinheiten auf dem 3,2 Kilometer-Rundkurs des Stadtgrabens sind die Max-Schüler bereit für das Rennen. Die Veranstaltung beginnt um 9:30 Uhr. Unterstützer entlang der Strecke sind herzlich willkommen!

Ruderunterricht in der 6a

Hochmotivierte, leistungsstarke und teamfähige Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a laufen unter der Anleitung ihrer Sportlehrer W. Gluns und H. Kleinert zur Höchstform im Ruderunterricht auf. Trainiert wird im Vierer mit Steuermann/frau, zusätzlich finden Ergometerfahrten auf Zeit und Distanz statt.

Max-Teams starteten bei der Hafenmeile

Über 50 Boote, spannende Rennen und viel Sonnenschein: Auch in diesem Jahr fand die Hafenmeile wieder bei besten Bedingungen statt. Nach dem Gewinn des Titels in der Sportklasse startete das Max dieses Mal mit einem neuen Schülerteam, das sich gut platzierte und schließlich den sechsten Platz in der Sportklasse erreichen konnte.