Farbmodulation in Klasse 5

Um das Mischen von Sekundär- und Tertiärfarben aus den Primärfarben zu üben, fertigten die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen im vergangenen Schuljahr mehrere Streifenmodulationen an. Neben den fließenden Übergängen der Farben wurde der richtige Umgang mit dem langen Lineal trainiert um die Vorlage für gleichmäßige Streifen zu erhalten. Anschließend wurden aus den Streifen eigene, sehr vielfältige Kompositionen entwickelt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen