Max-Schüler gewinnen EWE-Rowing-Challenge!

1:12,6 min – das ist die Durchschnittszeit der 5a, die von allen Schülerinnen und Schülern der Klasse auf dem Ergometer errudert wurde. Im Rahmen der Max-Ergometer-ReGaTta gaben die Jungen und Mädchen alles, um auf der virtuellen 250 Meter-Strecke zu einem guten Ergebnis beizutragen – mit Erfolg: Mit ihrer Leistung gewannen die Fünftklässler die Jahrgangswertung der 20 teilnehmenden fünften Klassen und sorgten damit für den vierten Titelgewinn in Folge in Jahrgang 5!

Diese tolle Leistung krönt das gute Gesamtergebnis, denn auch die 5b konnte und die 5c erzielten mit dem zweiten und dem vierten Platz vordere Plätze bei den jüngsten Wettbewerbsteilnehmern.

Sorgten für den vierten Titelgewinn in Folge: Die 5a des Max gewann auch diesem Jahr die EWE-RowingChallenge!

Zwei Zehntelsekunden fehlten hingegen für einen Sieg im 6. Jahrgang: Nach dem Vorjahressieg musste sich die 6a mit 1:04,6 min der 6b der Helene-Lange-Schule aus Oldenburg geschlagen geben, die mit 1:04,4 min den Sieg für sich verbuchen konnte. Auch hier landeten die weiteren Teilnehmer aus Emden unter den 48 Teilnehmerklassen weit vorne, denn die Plätze 5 – 8 machten das Max und JAG unter sich aus. Dabei teilten sich 6c-Klassen beider Schulen den 6.Platz.

Auch in Jahrgang 7 reichte es leider nicht für einen Emder Sieg: Dort war die 7b der Cäcilienschule Wilhelmshaven mit 0:58,7 min drei Zehntel schneller als die 7a des Johannes-Althusius-Gymnasiums (0:59,0 min). Platz 4-6 belegten die 7c, die 7b und die 7a des Max, Platz 7 und 8 die 7b und die 7d des JAG.

Erreichte einen sehr guten 2. Platz nach dem Vorjahressieg: die 6a

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen