Partnerschüler aus Martinique zu Gast am Max

Das Max freut sich über vier besondere Gäste: Von August bis Oktober besuchen Aude Philibert, Nawel Réunif, Romàn Valère und Baptiste Clement den Unterricht an unserer Schule. Bei den Jungen und Mädchen handelt es sich um bekannte Gesichter: Bereits im April waren sie im Rahmen des Austausches zwischen dem Lycée de Bellevue in Fort-de-France auf Martinique und dem Max in Emden. Ebenso wie ihren Partnern Wiebke Barghoorn, Lea Schneider, Jan van Dyken und Leon Pulskamp hat ihnen der Austausch so gut gefallen, dass die Idee einer Wiederholung geboren wurde. Unterstützt durch das Brigitte-Sauzay-Programm konnte dieser Wunsch viel schneller als gedacht realisiert werden, sodass die vier Kariben seit Schuljahresbeginn mit ihren Austauschpartnern den Unterricht am Max besuchen.

Bei der Antragstellung geholfen hat Französischlehrer Severin Tillmann: „Als Europaschule freuen wir uns sehr über dieses große Interesse von gleich vier Austauschpaaren.“ So viele Interessenten habe es bislang noch nie für einen individuellen Austausch gegeben, so Tillmann, der gerne bei den Formalitäten behilflich war: „Ein dreimonatiger Aufenthalt bietet natürlich sehr gute Chancen, seine Fremdsprachenkenntnisse zu erweitern.“ Das gilt natürlich auch für Wiebke, Lea, Jan und Leon: Mit ihren Austauschpartnern fahren sie im November in die Karibik und nehmen dort am Unterricht des Lycée de Bellevue teil.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen