Türkisch mit allen Sinnen erleben

Der Einstieg ist ganz leicht: Das freundliche „Merhaba!“, mit dem Necmiye Sann die Schülerinnen in der Bibliothek des Gymnasiums begrüßt, haben alle verstanden. Doch das ist den sechs Mädchen nicht genug: Sie wollen mehr über die Türkei und die türkische Sprache erfahren. Neben Mathematik, Deutsch oder Sport steht deshalb bei ihnen am Freitagmittag nach Schulschluss die Türkisch-AG auf dem Stundenplan – ein Angebot, das es zum ersten Mal am GaT gibt. „Wir freuen uns sehr, diese besondere AG anbieten zu können“, so Frank Tapper, Schulleiter des GaT.
Bereits seit langem gehört interkulturelles Lernen zu den Schwerpunkten des Gymnasiums: „Als Europaschule fördern wir das Kennenlernen der Vielfältigkeit der Kulturen“, führt Tapper aus. Die Möglichkeit für die Schüler, im Rahmen dieser AG mehr über die Türkei, ihre Kultur und lange Geschichte zu erfahren, stelle deshalb eine besondere Chance zur interkulturellen Bildung dar.

Neben einem Einstieg in die türkische Sprache sollen die Schüler auch einiges über die zahllosen Sehenswürdigkeiten des Landes und die Folklore erfahren und so Türkisch mit allen Sinnen erleben. Natürlich soll auch gekocht werden, so die AG-Leiterin Necmiye Sann, die auf weitere Interessierte hofft: „Jeder ist herzlich willkommen, der Spaß und Interesse an der türkischen Sprache, der türkischen Kultur und der Vielfältigkeit der türkischen Küche hat.“

… Bericht der EZ     … Bericht der OZ

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen