Architektur II – Hausmodelle

Nach der zeichnerischen Umsetzung der gotischen Fenster sollten die Schüler nun selbst zum Architekten werden und adressatenbezogen ein eigenes Hausmodell gestalten.

Dabei mussten die Schüler den Käufer des Hauses immer Blick haben. Sie konnten dabei wählen zwischen: einem Musiker, einem Geschichtsprofessor und einem (verrückten?) Wissenschaftler. Der Beruf des späteren Hausbesitzers sollte an dem Hausmodell deutlich erkennbar sein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen