Broeckelmann hält Wort: Der Bart ist ab!

Das ging schnell: Nur zwei Wochen nach dem Lehrer-Schüler-Fußballspiel hat Janeck Broeckelmann seinen Worten nun Taten folgen lassen. Angesichts des epochalen 5:0-Sieges der Schülermannschaft über das Lehrerteam hat der junge Mittelfeldstratege seinen Bart geopfert! Ursächlich dafür war die etwas unvorsichtige Ankündigung Broeckelmanns vor dem Spiel, im Falle eines Sieges das liebgewonnene Gesichtshaar zu opfern. Wie Broeckelmann mitteilte, war es nach einer knapp zweiwöchigen Abschiedsphase jetzt endlich soweit: An seinem Urlaubsdomizil ließ der zukünftige Zwölftklässler dem Rasierer freien Lauf und löste damit sein Versprechen ein.

Während der DFB nach ebenso langer Zeit immer noch nicht mit einer ernsthaften Aufarbeitung des WM-Aus begonnen hat, zeigt die Nr.11 des Schülerteams, dass der Nachwuchs bereit ist, in Zukunft Verantwortung zu übernehmen. Das kommt gerade zur rechten Zeit: 2022 wird Broeckelmann 22 Jahre alt und ist damit dann exakt im selben Alter wie ein gewisser Mario Götze bei der 2014er-WM in Brasilien. Die erste Winter-WM in Katar könnte also zur ganz großen Bühne für den Perspektivkicker werden. Sollte auch er zum Man of the Match werden und den Titel am 4. Advent 2022 mit der nächsten goldenen Generation holen, böte das traditionelle GaT & Max-Together am Vorweihnachtsabend einen würdigen Rahmen für den Empfang des künftigen Weltmeisters – und das zudem im Jahr des 150. Schuljubiläums! Wenn das keine guten Vorzeichen sind…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen