Category Archives: Förderverein

Der Förderverein des GaT

Förderverein_Logo

Der Förderverein des Max-Windmüller-Gymnasiums e.V. (vormals Gymnasium am Treckfahrtstief) wurde von Eltern, Lehrern und Ehemaligen gegründet, um das Gymnasium in seiner Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern zu unterstützen, sei es durch die Anschaffung außerplanmäßiger Lehr- und Lernmittel oder die Förderung pädagogisch bedeutsamer Projekte.

Welche Projekte des Gymnasiums hat der Förderverein in den letzten zwei Jahren finanziell unterstützt?

  • zwei Medienkompetenzprojekte: ‚Anti-Cybermobbing‘ und ‚Handy- lieb und teuer‘
  • das Gewaltpräventionsprojekt ‚First Togetherness‘
  • das ‚Management Information Game (MIG)‘ – ein Unternehmensplanspiel für Schüler der Oberstufe
  • Im Rahmen des Projekttages „Migration und Flucht“ die Übernahme der Referenten- und Fahrtkosten für den Verein „Heimatsucher e.V.“, der mit unseren Schülerinnen und Schülern über die Lebensgeschichten jüdischer Schoah-Überlebender gearbeitet hat. Weiterhin wurden auch die Kosten der anderen Referenten des Projekttages übernommen.
  • Im Rahmen des Schuljubiläums die Übernahme des Honorars für den Regisseur E. Besuden, der den Film „Deckname Cor“ vorgestellt hat.
  • das Schulorchester bei der Teilnahme an einem Konzert in der Glocke in Bremen
  • die Schulmannschaften bei Fahrten zu Wettkämpfen im Fußball, Basketball und Hockey
  • die Förderung der Kooperation des Gymnasiums mit Werder Bremen im Rahmen des Projekts „100 Schulen – 100 Vereine“
  • die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern am Känguru- Mathematikwettbewerb
  • die Anschaffung von Büchern zur Leseförderung
  • die Kostenübernahme für die Bühne beim Willkommensfest für Flüchtlinge

Auch das „GaT- Together“, das traditionelle Ehemaligentreffen am 23.12. jeden Jahres, wird vom Förderverein ausgerichtet.

Außerdem verleiht der Förderverein Preise an die drei besten Abiturientinnen/Abiturienten. Weiterhin wird ein Sozialpreis für herausragendes Engagement im Abiturjahrgang vergeben.

 

Was können Sie tun, um die Ziele des Vereins zu unterstützen?

  • Werden Sie für nur 12 € Jahresbeitrag Mitglied im Förderverein!
  • Machen Sie Werbung und sprechen Sie über den Förderverein!
  • Nehmen Sie an der jährlichen Mitgliederversammlung teil!
  • Nennen Sie Ihre Idee, die später einmal realisiert werden könnte!

Seien Sie dabei, werden Sie Mitglied und ermöglichen damit, dass der Förderverein auch zukünftig in diesem Umfang Projekte des Gymnasiums unterstützen kann. Ihr Beitrag kommt den Schülerinnen und Schülern direkt zu Gute!

Die ausgefüllte Beitrittserklärung können Sie im Sekretariat des Max-Windmüller-Gymnasiums abgeben!

Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt: fv@gat-emden.de


Der Vorstand:

1. Vorsitzende: Barbara de Boer
2. Vorsitzender: Alexander Schwenen
Kassenwart: Insa Bruns – Breninck
Schriftführer: Frank Tapper
Beisitzer: Edzard Barghoorn, Katja Mey, Heidi Zimmer


 

Protokolle der Mitgliederversammlungen:

18.11.2014

28.09.2015

31.05.2016

08.11.2016


Termine:

23.12.2017 19.30 Uhr GaT-Together-Party Atrium/ Mensa


Satzung und Beitrittsformular:

Satzung vom 31.05.2016
Beitrittsformular 


Bankverbindung:

SEPA: DE 31 2845 0000 0000 1013 11

Konto- Nr. 10 13 11
BLZ 284 500 00
Sparkasse Emden

Für Spenden erhalten Sie eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt.

Informationen zur Umstellung auf das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren


Mitgliederversammlung des Max-Förderverein

Fortbildungen, Feste und Veranstaltungen- der Förderverein des Max-Windmüller-Gymnasiums unterstützt die Schule auf vielfältige Weise. Haben Sie Lust, sich in diese wichtige Arbeit einzubringen? Dann kommen Sie am Dienstag ins Max: Dort treffen sich die Mitglieder des Vereins am 8.11.2016 um 19.30 Uhr.

Zur Einladung geht es hier.

Max-Abiturienten wurden geehrt- Förderverein honorierte besonders gute Leistungen und soziales Engagement

1,0, 1,1 und 1,2 – das sind die Durchschnittsnoten der besten Abiturientinnen des Max-Windmüller-Gymnasiums. Im Rahmen der Abiturverleihung der Abifriesen – so das Motto des diesjährigen Jahrganges- die am Freitag in der Neuen Kirche stattfand, wurden Judith Willms, Lisa-Marie Uphoff und Lisa Fischer für diese besonderen Leistungen vom Förderverein des Gymnasiums geehrt und erhielten Geldpreise in Höhe von 350, 250 und 200€.

Zudem wurde drei Preise für soziales Engagement vergeben. „In diesem Jahr stand der Fördervereinsvorstand aufgrund mehrerer Vorschläge vor der schwierigen Entscheidung eine Wahl zu treffen, an wen der Preis vergeben werden soll“, so Barbara de Boer.

Der blau-grüne Weihnachtsmann auf dem GaT-Together

Vorstellung der Ergebnisse der Rückkehreraktion der Ems-Achse:

Der Förderverein des Max-Windmüller-Gymnasiums hatte zum GaT-Together im vergangenen Dezember die Hochschule Emden/Leer als Partner der Ems-Achse eingeladen, um die Rückkehreraktion im Rahmen der Fachkräfteinitiative vorzustellen und auf Karrierechancen in der Region aufmerksam zu machen.

Großer Andrang beim GaT-Together am Max

Es war ein besonderes GaT-Together: Erstmals kamen die Absolventen des Gymnasiums am Treckfahrtstief im neuen Gebäude am Steinweg zusammen, um am neuen Standort ihrer Schule das traditionelle Ehemaligentreffen zu feiern. Wie in den vergangenen Jahren hatte der Förderverein des Max-Windmüller-Gymnasiums für einen festlichen und gemütlichen Rahmen der Veranstaltung gesorgt, die nach dem Umzug des Gymnasiums dieses Mal ihre Premiere in der neuen Pausenhalle hatte: Neben Getränken und Gebäck, die von den zukünftigen Abiturienten des Jahrganges 2016 gereicht wurden, sorgte die Band Firefly für die musikalische Unterhaltung.

1000 Euro für das Willkommensfest

Die Oldenburgische Landesbank hat dem Förderverein des GaT 1000€ für das Willkommensfest gestiftet und ermöglicht uns damit die Durchführung des Festes am Freitag.

Wir bedanken uns herzlich für die großzügige Spende!

… Bericht der EZ     … Bericht der OZ

 

Wir brauchen Sie!

Werden Sie Mitglied im Förderverein am Gymnasium am Treckfahrtstief e.V.! 

Der Förderverein des GaT wurde von Eltern, Lehrern und Ehemaligen gegründet, um das Gymnasium in seiner Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern zu unterstützen, sei es durch die Anschaffung außerplanmäßiger Lehr- und Lernmittel oder die Förderung pädagogisch bedeutsamer Projekte.

Welche Projekte des Gymnasiums hat der Förderverein in den letzten zwei Jahren finanziell unterstützt?

Letztes Treffen in der alten Schule

Ein letzter Besuch in der alten Schule, ein letzter Gang durch die alten Räume und noch ein Blick auf den alten Lieblingsplatz: Der bevorstehende Umzug des Gymnasiums am Treckfahrtstief lockte eine Rekordzahl an ehemaligen Schülerinnen und Schülern noch einmal an ihre alte Wirkungsstätte.