Erfolgreicher Start bei Jugend trainiert für Olympia

Am Mittwoch, den 13.2., fand in Engter bei Bramsche erneut der Jugend trainiert für Olympia Wettkampf im Gerätturnen statt. Gleich zwei Mannschaften vom Max-Windmüller-Gymnasium machten sich in Begleitung ihrer Sportlehrerin Alke Stolle früh morgens auf den Weg, um endlich ihr turnerisches Können zu zeigen. Die zehn Turnerinnen hatten sich in einem wochenlangen Training intensiv auf diesen Tag vorbereitet, wobei sie von den ETV-Trainern Adelheid und Kea Klaassen betreut wurden. Am Vormittag starteten die jüngeren Turnerinnen in der Wettkampfgruppe IV (Jahrgang 2008-2006). Sie zeigten ihre Übungen nicht nur an den Geräten Reck, Boden, Schwebebalken, Barren und Sprung, sondern mussten auch im Standweitsprung, Seilklettern, Staffellauf und Synchronturnen ihr Können unter Beweis stellen. Trotz der großen Aufregung meisterten sie alles sehr souverän und erkämpften sich einen tollen sechsten Platz. Am Nachmittag kam dann die zweite Mannschaft in der Wettkampfgruppe III (Jahrgang 2006-2004) zum Einsatz. Sie mussten am Schwebebalken, Boden, Sprung und Spannbarren eine Kür zeigen, die sie vorher im Training einstudiert hatten. Am Boden bedeutete das auch eine hohe Kreativität zu zeigen, denn sowohl die Elemente wie Flick-Flack oder Rückwärtssalto als auch die künstlerische Darbietung nach Musik wurden bewertet. Dabei war die Konkurrenz sehr stark. Alle fünf Turnerinnen zeigten eine tolle Leistung und belegten am Ende einen hervorragenden dritten Platz.

 

Hinten v.l.n.r.: Adelheid Klaassen, Anna Cramer, Alke Stolle, Enna Klaassen Vorne v.l.n.r.: Okka Barghoorn, Milla Tillmann, Lina Mennen, Isa Klaassen, Violetta Vandray, Janne Becker, Fiona Falkenhagen Im Spagat: Julina Reck

 

Bericht der Emder Zeitung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen