Nach einem schwachen Start noch den 3. Platz erkämpft! 

Wie bereits im Vorjahr qualifizierte sich das Max-Windmüller-Gymnasium auch in diesem Jahr für den Bezirksentscheid im „Jugend trainiert für Olympia“ Basketball der Wettkampfklasse III Mehr »

JtfO Tischtennis Kreisgruppenentscheide Emden/Aurich/Leer

Am Donnerstag, den 14.02., fanden in Rastede die diesjährigen Bezirksentscheide Weser/Ems des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ statt. Im Dezember hatten sich die ältesten Jungen Mehr »

„MAX macht“ gründet sich als nachhaltige Schülergenossenschaft

Ein besonderer Moment: Am Mittwoch gründete sich „MAX macht“ in der Plattform der Ostfriesischen Volksbank als erste nachhaltige Schülergenossenschaft eines ostfriesischen Gymnasiums. Neben dem Mehr »

Jugend trainiert am Max: 17 Volleyball-Damenmannschaften aus Niedersachsen zu Gast in Emden!

Erstmals durfte das Max den Bezirksentscheid von Jugend trainiert für Olympia im Volleyball in Emden ausrichten: Dank der Hilfe der Volleyballgemeinschaft Emden (Emder Ruderverein Mehr »

Remarques „Menschentier“ und der heutige Dienst an der Waffe – Jugendoffizier Schult diskutierte mit Max- Schülerinnen und -Schülern

Am 11.02. kam der Jugendoffizier Hauptmann Patrick Schult zu einer Veranstaltung im Rahmen des Deutschunterrichts des zehnten Jahrgangs ans Max-Windmüller-Gymnasium. Im Rahmen der Lektüre Mehr »

 

Versteckt den Holocaust überlebt: Tswi Herschel besucht Emden und das Max

Tswi Herschel wurde als Kind einer jüdischen Familie am 29.12.1942 in Zwolle/NL geboren. Als ihre Deportation drohte, wurde er von seinen Eltern bei einer nicht-jüdischen Familie versteckt und hat so den Holocaust überlebt, während sein Vater und seine Mutter in Sobibor umgebracht wurden. Tswi Herschels Überlebensgeschichte ist deshalb so besonders, da er erst spät und nach und nach seine wahre Identität erfahren hat. Erst mit 21 Jahren erhielt er alle verbliebenen Dokumente seiner leiblichen Eltern. Darunter befand sich auch ein einzigartiger Lebenskalender (s.o.), den sein Vater ihm gezeichnet hatte.

Klimaparlament des Max beschäftigte sich mit klimafreundlicher Ernährung- Erstmals gemeinsamer Workshop von Schülern, Eltern und Lehrern

Was haben Hühnereier und Spaghetti Bolognese mit dem Klimawandel zu tun? Dieser und vieler weiterer Fragen widmete sich am vergangenen Sonnabend das Klimaparlament des Max-Windmüller-Gymnasiums: Von 10 bis 15 Uhr informierten sich die Teilnehmer unter anderem über die CO2-Bilanzen verschiedener Lebensmittel, den Wasserverbrauch, der bei Produktion von Nahrungsmitteln anfällt, und über den Flächenbedarf, der für Futterpflanzen benötigt wird.

Samira Bousri gewinnt Vorlesewettbewerb!

Auch im 60. Jahr war alles wie immer und doch für alle diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder neu: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 a, b und c hatten im November  und Dezember ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, fleißig geübt und sich gegenseitig um die Wette vorgelesen. Wer hatte die klarste Stimme, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu?

Weihnachtsfeier am Max

Waffelgeruch, Weihnachtsmusik und tolle Stimmung: Am letzten Schultag vor den Weihnachstferien veranstaltete der Abiturjahrgang eine Weihnachtsfeier, mit der sich alle Max-Schülerinnen und -Schüler auf die Festtage einstimmten. Viele Spiele, ein Mini-Weihnachtsmarkt-Bratwurststand und attraktive Preise sorgten insbesondere bei den Jüngeren für strahlende Gesichter an diesem Vormittag, der mit fast schon himmlischen Klängen endete:

GaT & Max-Ehemaligentreffen war gut besucht

Einen Tag früher als gewohnt: Am 22.12.2018 kamen am Max-Windmüller-Gymnasium die Abiturienten der vergangenen Jahre und Jahrzehnte beim Gat & Max-Together zusammen, um mit ihren früheren Mitschülern kurz vor Heiligabend zu feiern.

„Alle Jahre wieder…“

So spielte ein Trompetenduo aus der 7A zu Beginn der weihnachtlichen Gottesdienste, die der 6. und anschließend der 5. Jahrgang des Max  am 18.12. in der Grönen Stee feierte, zu denen auf sehr schönen von der 5A gestalteten Plakaten in den vorangegangenen Adventstagen eingeladen wurde. Zu beiden Gottesdiensten konnten auch viele Eltern und Großeltern begrüßt werden.

20,3 kg Stifte gesammelt

In den vergangenen zwei Monaten haben wir fleißig Stifte für den guten Zweck gesammelt: Die „Bye Bye Plastic Bags“ – Gruppe hatte dazu aufgerufen, für die Aktion „Stifte machen Mädchen stark“ alte Stifte in die bereitgestellten Sammelkartons zu geben. Und das Ergebnis der Aktion kann sich sehen lassen. Insgesamt 20,3 kg Stifte wurden abgegeben, was ungefähr 2000 Stiften entspricht.

GaT/Max-together

Nur dieses Jahr am Samstag vor Weihnachten: 22.12.2019, 19.00 Uhr

Unser gewohntes Ehemaligentreffen Gat/Max-together findet in diesem Jahr zu einem ungewohnten Termin statt, damit das Treffen mit alten Bekannten auch nach dem Ehemaligentreffen noch in der Emder Innenstadt fortgeführt werden kann. Bereits am Samstag vor Weihnachten (22.12.2018) kann man auf Einladung des Förderveriens des Max alte Bekannte und viele weitere ehemalige GaT- und Max-Schülerinnen und Schüler treffen. Bei Live-Musik und kühlen Getränken gibt es Gelegenheit zum Wiedersehen und anregenden Gesprächen.

Max-Team qualifiziert sich für JtfO-Bezirksentscheid

Am Mittwoch, den 12.12., faden in der Sporthalle von BW Borssum in Emden die diesjährigen Kreisgruppenentscheide des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ der Kreise Emden/Aurich/Leer statt. Das Turnier wurde ausgerichtet vom örtlichen Tischtennisverein BW Borssum und hervorragend geleitet vom Fachberater Schulsport Henning Bach, so dass trotz des großen Teilnehmerfeldes alle Spiele reibungslos und zügig verliefen.

Max bringt Werder zurück in die Erfolgsspur!

Im 4. Emder Anlauf hat Werder den Bock endlich umgestoßen: Nachdem bei ihren Besuchen im Weserstadion in den letzten Jahren lediglich ein Unentschieden gegen den VfB Stuttgart und zwei Niederlagen gegen Augsburg für die Max-Schüler zu Buche standen, gab es nun endlich den ersehnten Dreier:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen