Herzlich willkommen!

115 neue Fünftklässler haben am vergangenen Donnerstag ihre Schullaufbahn am Max-Windmüller-Gymnasium begonnen: Mit einer Feier mit Musik und Sketchen in der Nordseehalle wurden die Mehr »

Neue Busfahrpläne

Liebe Schülerinnen und Schüler des Max, liebe Eltern, da sich die Busfahrpläne der Stadt Emden mit dem neuen Schuljahr geändert haben, gibt es hier Mehr »

Broeckelmann hält Wort: Der Bart ist ab!

Das ging schnell: Nur zwei Wochen nach dem Lehrer-Schüler-Fußballspiel hat Janeck Broeckelmann seinen Worten nun Taten folgen lassen. Angesichts des epochalen 5:0-Sieges der Schülermannschaft Mehr »

Von Wattwürmern, Gezeiten und Co. – Zweite Auflage des Wattenmeer-Projektes des Nationalparkhauses in Greetsiel und des Max wurde erfolgreich durchgeführt

Im Zuge der Projektwoche des Max-Windmüller-Gymnasiums hat der gesamte 5. Jahrgang sich intensiv mit dem Themenbereich „Weltnaturerbe Wattenmeer“ auseinandergesetzt. Das Projekt, welches durch die Unterstützung Mehr »

„Klimaschutz – Aufgabe ohne Grenzen“: Max-Schüler nahmen an deutsch-französischem Projekt teil

33 Jugendliche aus Emden und der Normandie arbeiteten im Juni 2018 14 Tage lang mit viel Motivation und Spaß an der grenzüberschreitenden Fragestellung des Mehr »

 

Reise in die Vergangenheit

Unsere Lateinexkursion der Klassen 6 und 7 hat uns wieder einmal in die allernördlichste Colonia des Römischen Reiches geführt, in die Colonia Ulpia Traiana, vulgo Xanten. Dort galt es, ein abwechslungsreiches, zweigeteiltes Programm zu erleben: Erst eine Führung durch die in „idealtypischer Rekonstruktion“ wiederbelebten Gebäude des Außenbereiches, die einerseits wegen ihre monumentalen Größe (Arena, Hafentempel) oder auch wegen ihrer liebevollen, detailgetreuen Gestaltung (Herberge samt „Wellnessbereich“) auffallen.

Schülermannschaft hofft auf Unterstützung zum Saisonfinale

Traditionell kommt es am Max zum Jahresende zu sportlichen Duellen zwischen Lehrern und Schülern: Am kommenden Montag steigt die Drachenboot-ReGaTta, am Mittwoch wird das große Fußballspiel angepfiffen. Tobias Bruns hat die Kapitäne beider Teams vorab interviewt:

Theater-AG nahm an Schultheater-Tagen in Osnabrück teil

Nach zwei erfolgreichen Aufführungen des Stücks „KRIEMHILD“ vor insgesamt mehr als 250 Zuschauern konnte die Theater-AG der Jahrgangsstufen 8 bis 12 am vergangenen Freitag ihr Stück erneut aufführen. Sie waren nach einem regionalen Auswahlverfahren mach Osnabrück zu den „Niedersächsischen Schultheater Tagen“ eingeladen worden. Insgesamt 10 Gruppen von Jahrgangsstufe 4 aufwärts und von jeder Schulform brillierten auf verschiedenen Bühnen in Osnabrück.

„Kriemhild“ sorgte für volles Haus

„Es wuchs in Burgunden solch edel Mägdelein,/ Daß in allen Landen nichts Schönres mochte sein./Kriemhild war sie geheißen und ward ein schönes Weib,/ Um die viel Degen mußten verlieren Leben und Leib.“ – Etwa 800 Jahre alt mögen die ursprünglich mittelhochdeutsch gehaltenen Verse sein, die gleich zu Beginn des Nibelungenliedes die Figur der Kriemhild in das Zentrum der folgenden Handlung stellen.

Graffiti in Klasse 7

Jeder kennt sie: Graffiti – auf Wände oder Züge gesprayte Kunstwerke, die nicht selten für kontroverse Diskussionen sorgen. Häufig im Verborgenen entstanden, sorgen diese gesprayten Bilder immer wieder für Aufmerksamkeit, nicht nur aufgrund der meist starken Farbigkeit und der kreativen Darstellung der Motive.

Inszenierte Fotografie

Fotografien prägen unseren Alltag – in Zeitschriften, auf Plakaten und bestimmten Produkten sind sie nicht wegzudenken. Diese Fotos sind normalerweise keine „Schnappschüsse“, die spontan entstanden sind, sondern sie wurden mit großem Aufwand inszeniert. Gestik, Mimik, Körperhaltung, Kleidung, Accessoires, die Umgebung, Farbgestaltung usw. sind dabei von großer Bedeutung.

Klimahausbesuch des 7. Jahrgangs

Am Donnerstag dem 7. Juni ging es für uns, den 7. Jahrgang des Max, zum Klimahaus nach Bremerhaven. Wir fuhren mit zwei Bussen um 8.15 Uhr aus Emden los. Die Zeit während der Fahrt vertrieben wir uns mit Spielen aller Art oder Unterhaltungen mit den Nachbarn. Um 10:30 Uhr kamen wir in Bremerhaven an.

Pariser Schüler entdeckten ostfriesische Lebensart

Nachdem bereits im Herbst 2017 SchülerInnen der Jahrgänge 8 und 9 des Max-Windmüller-Gymnasiums die französische Metropole erkunden konnten, fand nun in der Woche vom 23. bis zum 30. Mai 2018 der Gegenbesuch des Collège Saint-Louis Montcalm statt.

Platz 1 beim Sportabzeichen – Schulwettbewerb in Emden!

Großer Grund zur Freude: Nach Auswertung aller Ergebnisse wurde am Montag das Resultat des Sportabzeichen-Schulwettbewerbes 2017 bekanntgegeben. Zum ersten Mal erzielte das Max dabei Platz 1: Mit einer Quote von 56,9% lag das Gymnasium vor dem zweitplatzierten JAG (55,3%) und der Oberschule Borssum.

Werder Bremen Schul-Cup 2018

Vorrunde Emden 04.06.2018

Am Montag, den 04.06., starteten je eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft des Max (Jahrgänge 2005/06) erwartungsfroh in den diesjährigen Werder-Cup, nachdem sie sich an den beiden letzten Trainingsfreitagen gegen Amisia Stern Wolthusen bzw. Rot-Weiß Emden in Testspielen extra auf dieses Turnier vorbereitet hatten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen