Schülermannschaft hofft auf Unterstützung zum Saisonfinale

Traditionell kommt es am Max zum Jahresende zu sportlichen Duellen zwischen Lehrern und Schülern: Am kommenden Montag steigt die Drachenboot-ReGaTta, am Mittwoch wird das große Fußballspiel angepfiffen. Tobias Bruns hat die Kapitäne beider Teams vorab interviewt:

In den letzten Jahren war die beliebte Drachenboot-Regatta immer eine „Gaudi“ wie es Organisator Kai Gembler betitelte. Sie ist für alle Aktiven ein toller Abschluss des Schuljahres, der die Klassengemeinschaft Paddelschlag für Paddelschlag stärkt. Neben den jahrgangsinternen Rennen der fünften bis zehnten Klassen kommt es gegen Mittag zum Showdown zwischen Lehrern und den elften Klassen. Als Sieger ging in den letzten Jahren stets die Schülermannschaft hervor. Damit dies auch 2018 so bleibt, läuft das Training bereits seit Wochen. Der elfte Jahrgang hat ein schlagkräftiges Team beisammen, das bereits im vergangenen Jahr auf der Hafenmeile einen guten dritten Platz in der Sport-Klasse errang. „Wir gehen optimistisch ins Rennen, sind topfit und nutzen es als Test vor der Hafenmeile am 18.08.“, so Schlagfrau Lina Brahms. Der Sieger dieses Rennens wird im Anschluss zudem noch gegen den zwölften Jahrgang antreten. Das Team um Tamme Nauschütt ist nach Abiverleihung und Abiball weiterhin heiß auf Drachenboot fahren.

Im Ostfriesland-Stadion des BSV Kickers Emden laufen die Vorbereitungen für Mittwoch, den 27.06. auf Hochtouren, bevor das runde Leder ab etwa 8.20 Uhr rollt: Der Mäh-Roboter des Vereins ist trotz Sommerpause weiterhin im Einsatz und auch beide Teams sind seit Wochen, gar Monaten im Trainingsbetrieb. Lehrer-Kapitän Severin Tillman will endlich den ersten Sieg für das Kollegium erreichen. „Unsere Chancen sind größer denn je und die Kaderliste der Schüler stimmt mich positiv“, so Tillmann, der die Schüler- Mannschaft offensichtlich unterschätzt. Auch wenn die Vorbereitung laut dem Kapitän eher durchwachsen verlief und der Kader in der Breite schwach
besetzt sei, soll der Knoten endlich platzen. Schüler-Trainer Bonno Elster drückt zwar seinen Respekt vor dem Gegner aus, doch sieht sein Team dennoch in der Favoritenrolle. „Es erfüllt mich mit Freude, die Jungs spielen zu sehen“, so der Trainer, der erst kurzfristig verpflichtet wurde und sein Team vor einer Niederlage bewahren soll. Er hat alle Mann an Bord und schwärmt von einer intensiven Vorbereitung, die die Erwartungen gar übertraf. Demnach geht die Schülermannschaft mit breiter Brust ins Spiel und rechnet mit einem tief stehenden Gegner. Elster warnt trotzdem vor dem konstant stark aufspielenden Severin Tillmann und Routinier Detlef Hillers aber auch dem pfeilschnellen Johannes Hessel.
„Wir wollen den Leuten eine spektakuläre Show bieten und in erster Linie ein fußballerisches Feuerwerk abfeuern“, so der Schüler-Coach. So hofft die Schülermannschaft zu beiden Wettkämpfen auf die lautstarke Unterstützung der Zuschauer! Als Belohnung erwartet die Schüler nicht nur sechs Wochen lang schulfrei, sondern auch attraktive Rabatte am Verkaufsstand des dann neuen Abi-Jahrganges. Endet das Fußballspiel für die Schüler mit einem Sieg, gibt es nach Spielende Kratzeis und Capri Sonne mit sattem 50 % Rabatt.


Für die Schülerauswahl laufen auf: Daniel Schröder, Lenard Budde, Alexander Stein, Jan van Dyken, Janeck Bröckelmann, Thorben Böhme,
Vooke Meyer, Tobias Bruns, Kai Rukac, Tobias Schilase, Leon Pulskamp undLeon Göring

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen