Projektnachmittag der 6B zur Handy-Nutzung – Ein Bericht von Inga und Luise

Am  26.02.2019 war die Klasse 6b bei der Suchtberatung Emden. Um 13:15 Uhr haben wir uns mit der Klasse und Frau Colmsee am Musikpavillon getroffen, um dann durch die Stadt zur Suchtberatungsstelle zu gehen.

Dort angekommen wurden wir freundlich von drei Suchtberatern empfangen. Wir wurden in drei Gruppen aufgeteilt: zwei Jungengruppen und eine Mädchengruppe. Wir hatten viel Spaß mit den einzelnen Beratern und haben viel aus der Stunde gelernt und mitgenommen. Die Zeit in der Suchtberatung ging ziemlich schnell vorbei und wir liefen fröhlich zurück zur Schule. Dort nahmen uns Schüler der BBS 1 sehr nett in Empfang und wir gingen hoch in unseren Klassenraum.

Dann war der Tag auch schon zu Ende und wir aßen die mitgebrachten Süßigkeiten. Als letztes verabschiedeten wir uns von den Schülern gingen alle nach Hause.

Insgesamt war es ein schöner Tag, an dem wir viel gelernt haben und den wir alle  sehr genossen haben.

Ankunft in der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention

Erklärung des Ablaufs im Bewegungsraum durch Schülerinnen und Schüler der BBS

„Wie sieht es bei mir mit der Mediennutzung aus?“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen