Von der Segel AG zur Deutschen Meisterschaft

Von der Segel-AG zur Deutschen Meisterschaft – ….kann da noch was kommen?…Ja!! …Segellehrer!!!

Eine abwechslungsreiche Saison liegt hinter der Segel-AG des Max-Windmüller Gymnasiums. Neben der gelungenen Werbeaktion an den Grundschulen für den WSU und des Eintritts mehrerer Grundschüler in den Verein nahmen die Schülerinnen und Schüler mit Herrn Kinast und Herrn Hillers erfolgreich an der Kieler-Woche-Kutterregatta teil.
Fenja Schoof und Okka Barghoorn, langjährige Mitglieder der AG, haben in diesem Jahr noch mehr erlebt. Für sie war die AG das Sprungbrett in das Regattasegeln. Beide hatten Spaß daran, am zusätzlichen Trainingsangebot des WSU und der anderen Emder Segelvereine teilzunehmen und sind so in den Genuss durch die Förderung des Regionalverbandes Weser-Ems gekommen.
Auf diesem Wege kamen sie zum nationalen Regattasegeln. Hier waren sie im Teeny so erfolgreich, dass sie sich in diesem Sommer für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert und daran als Steuerfrauen teilgenommen haben. Ein Erfolg, der für die enge Kooperation des Max mit dem WSU spricht.
Trotz der Segelerfahrung auf der Ostsee und dem italienischen Gardasee macht ihnen das Segeln auf dem Uphuser Meer in der Segel AG immer noch Spaß und übernahmen in der AG sogar Übungsleiteraufgaben: Sie bringen Umsteiger in die Zweimannjollen das Spinnacker und Trapezsegeln bei, indem sie mit ihnen segeln.
Gerade die nachfolgende Segelgeneration ist heiß auf die nächste Saison, wenn es ohne ihre Nachwuchstrainerinnen Okka und Fenja am Steuer in die Zweimannjollen geht und hoffentlich wieder zur Kieler Woche, um den Titel der besten Schulmannschaft zu verteidigen.
Für den Optinachwuchs, der in diesem Jahr angefangen hat, steht im Winter ein Kentertraining in der Friesentherme an. Hierzu können sich auch Interessierte anmelden, die im nächsten Frühjahr noch mit dem Segeln starten wollen.

Okka, Herr Hillers und Fenja

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen