Neuer Termin: Überlebende des Mädchenorchesters in Auschwitz kommt im Februar!

Im zweiten Anlauf soll es nun klappen: Nachdem der Novembertermin aus Krankheitsgründen kurzfristig abgesagt werden musste, kommt Esther Bejarano nun im Februar nach Emden. Mehr »

Climate Action Project: Max-Schüler berichtet von Konferenz in Maputo

So ein ambitioniertes UNESCO-Projektschul-Projekt gab es bislang noch nicht: 25 Länder aus ganzen Welt nehmen am neuen Climate Action Project teil, das sich mit Mehr »

„Ein Auslandsjahr ist definitiv kein Urlaub, aber dafür eine prägende Erfahrung fürs Leben“ – Sina Gers berichtet aus Ann Arbor (Michigan, USA)

Am 24. August 2017 ging das wohlmöglich größte Abenteuer meines Lebens los. Ich lebe in Ann Arbor, eine Stadt (ungefähr so groß wie Oldenburg) Mehr »

70 Jahre Exodus – Film über Festakt in Haifa

Nachdem sie 2016 an der Enthüllung einer Gedenktafel für das Exodus-Lager, das sich 1947/48 in der Emder Kaserne befunden hat, mitgewirkt hatten, waren die Mehr »

„Eine Ostfriesin bin ich, auch wenn sie mich nicht mehr haben wollten.“ – Film über einen Besuch bei Auguste Moses-Nussbaum

Sie spricht fließend Plattdeutsch, freut sich über Tee und kennt das alte Emden noch bis ins Detail – Auguste Moses- Nussbaum ist zusammen mit ihrer Mehr »

Israel-Studienfahrt 2017: Video ist online!

Eine Einladung nach Haifa zu einem Festakt anlässlich des 70. Jahrestages der Ankunft der EXODUS führte zur ersten gemeinsamen Studienfahrt des Max-Windmüller-Gymnasiums mit Schülerinnen Mehr »

 

Cinéfête 2018 für die Jahrgänge 6-10

Auch in diesem Jahr werden alle FranzösischschülerInnen der Jahrgänge 6-10 die Möglichkeit erhalten, an der Cinéfête 2018 teilzunehmen.

Weihnachtsbesuch aus Martinique

Sonne, Sand und himmelblaues Wasser – alle Zutaten für ein karibisches Weihnachtsfest tauschte Aude Philipbert dieses Mal gegen Nordmanntanne, Weihnachtsgans und bestes ostfriesisches Winterwetter. Die 18jährige Französin hat Emden inzwischen fast zu ihrer zweiten Heimat erkoren:

Flohmarkt für den guten Zweck

Mit einer ganz besonderen Spendenaktion haben die Erdkundekurse des 11. Jahrgangs, die Weltretter-AG sowie Mitglieder der Schülervertretung des Max-Windmüller-Gymnasiums die indische Zilla Parishad Primary School unterstützt. Die Schülerinnen und Schüler sammelten in der Verwandtschaft, im Freundeskreis und auch im Lehrerkollegium des Max fleißig Sachspenden, die dann auf dem Flohmarkt in der Nordseehalle verkauft werden sollten.

Schulsanitätsdienst übt Herz-Lungen-Wiederbelebung

Um auch in neuen Jahr sicher und schnell helfen zu können, haben die Mitglieder des Schulsanitätsdienstes vor den Ferien eine Weiterbildung im Bereich „Auffinden einer bewusstlosen Person“ und „Herz-Lungen-Wiederbelebung“ durchgeführt.

Hierbei wurden sie von Erik Heeren, stellv. Leiter des Bundes-Jugendrotkreuzes und seit 5 Jahren Betreuer und Ausbilder unseres Schulsanitätsdienstes, auf verschiedene mögliche Szenarien vorbereitet, die im Schulalltag geschehen können.

Weihnachtliche Schulgottesdienste des Max

Zwei traditionell gehaltene Schulgottesdienste gestalteten die Schülerinnen und Schüler der 6. und 5. Jahrgangsstufe aufeinander folgend im Gemeindehaus Gröne Stee, wo sie gemeinsam mit Eltern, Lehrerinnen und Lehrern Gottesdienst feierten. In unterschiedlicher Besetzung setzte dabei die 6 D ein kleines Theaterstück hervorragend um, welches die Besonderheit der Geburt eines Kindes als Geschenk Gottes an die Menschen behandelte.

Gute Stimmung beim GaT & Max-Together

Eine schöne Tradition: Am Vorabend des 24. Dezembers trafen sich gut 500 Ehemalige des Gymnasiums am Treckfahrtstief und des Max-Windmüller-Gymnasiums zum GaT & Max-Together. Eingeladen zu dieser Veranstaltung hatte der Förderverein des Gymnasiums, der seinen Gästen einen schönen Abend in der weihnachtlich geschmückten Pausenhalle bot

Weihnachtsfeier am Max

Basteln, Bratwürste und beste Laune – bei der Weihnachtsfeier des Abi-Jahrganges 2018 blieben keine Wünsche unerfüllt. In der festlich geschmückten Pausenhalle und Mensa vergnügten sich die Max-Schülerinnen und -Schüler am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien. Neben Kuchen und Kinderpunch gab es viele Spiele, die die Zeit wie im Fluge vergehen ließen. Außerdem wurden Lose für die große Tombola verkauft, bei der es zahlreiche tolle Preise zu gewinnen gab.

Erste-Hilfe-Kurs in den 8. Klassen

Am 20.und 21.12.2017 führten die Malteser einen Erste-Hilfe-Kurs für die 8. Klassen durch, bei dem die Schülerinnen und Schüler viel praktische Erfahrung sammeln konnten, wie eine Herz-Lungen-Wiederbelebung funktioniert, wie effektiv es ist, einen Druckverband anzulegen und was es mit einem Defibrillator auf sich hat.

Bye Bye Plastic Bags

ByeByePlasticBags (BBPB) – unter diesem Motto hat sich in den vergangenen Wochen unter der Leitung von Sabrina Neubert und Julina Gerdes (beide 8a) eine Gruppe von 15 Schülerinnen und Schülern am Max mit dem Ziel zusammengefunden, die Öffentlichkeit auf die Problematik des Plastikmülls in den Ozeanen hinzuweisen und den Plastiktüten in Emden den Kampf anzusagen.

Weihnachtskonzert im Musik-Pavillon

Am Donnerstag, dem 14.12.17, fand im Musikpavillon das Weihnachtskonzert der Klasse 6d unter der Leitung von Frau Neufeld statt. Die Sechstklässler haben direkt nach den Herbstferien mit den Vorbereitungen begonnen, um Eltern, Geschwistern, Großeltern und Freunden eine schöne Vorweihnachtszeit zu bereiten.