Nach einem schwachen Start noch den 3. Platz erkämpft! 

Wie bereits im Vorjahr qualifizierte sich das Max-Windmüller-Gymnasium auch in diesem Jahr für den Bezirksentscheid im „Jugend trainiert für Olympia“ Basketball der Wettkampfklasse III Mehr »

JtfO Tischtennis Kreisgruppenentscheide Emden/Aurich/Leer

Am Donnerstag, den 14.02., fanden in Rastede die diesjährigen Bezirksentscheide Weser/Ems des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ statt. Im Dezember hatten sich die ältesten Jungen Mehr »

„MAX macht“ gründet sich als nachhaltige Schülergenossenschaft

Ein besonderer Moment: Am Mittwoch gründete sich „MAX macht“ in der Plattform der Ostfriesischen Volksbank als erste nachhaltige Schülergenossenschaft eines ostfriesischen Gymnasiums. Neben dem Mehr »

Jugend trainiert am Max: 17 Volleyball-Damenmannschaften aus Niedersachsen zu Gast in Emden!

Erstmals durfte das Max den Bezirksentscheid von Jugend trainiert für Olympia im Volleyball in Emden ausrichten: Dank der Hilfe der Volleyballgemeinschaft Emden (Emder Ruderverein Mehr »

Remarques „Menschentier“ und der heutige Dienst an der Waffe – Jugendoffizier Schult diskutierte mit Max- Schülerinnen und -Schülern

Am 11.02. kam der Jugendoffizier Hauptmann Patrick Schult zu einer Veranstaltung im Rahmen des Deutschunterrichts des zehnten Jahrgangs ans Max-Windmüller-Gymnasium. Im Rahmen der Lektüre Mehr »

 

Red Hand Day: Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Der 12. Februar ist ein fester Termin im Kalender der internationalen Gedenktage: Seit 2002 wird an diesem Tag durch Kinderrechtsorganisationen wie terre des hommes gegen den Einsatz von Kindersoldaten protestiert – und das mit gutem Grund, denn immer noch werden Hunderttausende Minderjährige in Kriegen eingesetzt. Als Boten, Minensucher oder an der Waffe riskieren sie ihr Leben, anstatt zur Schule gehen zu können.

Zwischen Unterricht und Realität

Am 06.02.2019 nahmen wir, einige Schülerinnen und Schüler aus dem 8. Jahrgang, im Rahmen des Politikunterrichts an einer freiwilligen Exkursion zum Emder Rat teil. Ziel dieses Ausfluges war es, die bereits im Unterricht besprochenen Theorie zur Emder Politik anschaulich und in der Praxis mitzuerleben. Die erste Ratssitzung des Jahres bot dafür einen guten Anlass: Schon als wir den Ratssaal betraten, wurden wir freundlich vom Ratsvorsitzenden Gerold Verlee (CDU) empfangen.

Skifahrt 2019

Am Freitag, den 11.01., brechen wir, eine Gruppe mit elf Schülern aus dem 12. Jahrgang, Herrn Hillers und Herrn Tillmann, am Nachmittag ins Ahrntal auf. Mit einem Doppeldeckerbus holen wir noch zwei weitere Gruppen in Leer und Oldenburg ab und kommen trotz der Schneekatastrophe schon um 8 Uhr morgens am Samstag in der Pension Oberleiter an, wo wir direkt mit einem leckeren Frühstück empfangen werden.

Weiterentwicklung des Patenkonzepts am MAX

Junge Menschen zu fordern, sie zu unterstützen, den Lebensraum Schule zu gestalten. Mit anderen Schülern ins Gespräch zu kommen und sich in der Schule wohlzufühlen. – Das sind Aufgaben, die Lehrerinnen und Lehrer an modernen Schulen nicht alleine wahrnehmen müssen.

„Einsam, aber nicht allein“: Tswi Herschel erzählte seine Überlebensgeschichte

Latzhose, dunkle Locken und ein kecker Blick: Das Foto des kleinen Jungen, der, etwa eineinhalb oder zwei Jahre alt, schelmisch in die Kamera blickt, wirkt ganz typisch und doch ist es mehr als nur ein Schnappschuss aus einem Familienalbum, denn eigentlich hätte dieses Kind schon tot sein sollen. „Ich war Staatsfeind Nummer Eins!“ – mit diesen Worten verdeutlichte Tswi Herschel am Freitag die Dimension des Holocausts:

Informatik-Biber

Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb „Informatik-Biber“ teilgenommen. In der vergangenen Woche wurden die Urkunden überreicht. Den größten Erfolg erzielte Reyk Janssen aus der 7d, der in seiner Altersstufe beim Wettbewerb einen 2.  Platz erreichte.

Lesewettbewerb Spanisch

Beim diesjährigen Lesewettbewerb Spanisch, der am Freitag, den 25.01.2019 in der Max-Bibliothek stattfand, traten in der Jahrgangsstufe 6 Nils Reck (6b) gegen Matin Hussein Hassan (6c), in der Jahrgangsstufe 7 Elina Bergmann (7a) gegen Ioannis Delimpaltidis (7b) an. Die SchülerInnen mussten vor einer fachkundigen Jury, die sich aus der Elternvertreterin Frau Geiken, der Muttersprachlerin Frau Henkelmann und Frau Dr. van Hove als Fachobfrau Spanisch zusammensetzte, jeweils einen bekannten sowie unbekannten Text vorlesen.

Siegerehrung der Mathe-Olympiade

Am vergangenen Donnerstag wurden die Teilnehmer der diesjährigen Mathe-Olympiade am MAX geehrt. Die insgesamt 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmer knobelten, kombinierten und rechneten sich durch zahlreiche anspruchsvolle Aufgaben und konnten dabei beachtliche Leistungen erzielen.

„Mikroplastik – eine tickende Zeitbombe“

Die Pitcairn- Inseln gehören zu den isoliertesten Flecken des Planeten: In den Weiten des Ozeans liegen sie inmitten des Südostpazifiks knapp 5ooo Kilometer von Südamerika und Neuseeland entfernt. Abgesehen von der Hauptinsel des Atolls, die nur knapp 50 Einwohner hat, die als Nachfahren der Meuterer der Bounty dort leben, ist die Inselgruppe unbewohnt.

Cinéfête 2019

In diesem Jahr werden alle FranzösischschülerInnen der Jahrgänge 6-12 die Möglichkeit erhalten, an der Cinéfête 2019 teilzunehmen.

Das Filmfest – organisiert vom Institut français unter Schirmherrschaft der Französischen Botschaft sowie der 16 deutschen Bildungsminister – hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele SchülerInnen für das französische Kino zu begeistern. Alle Filme werden deshalb in französicher Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt. Veranstaltungsort ist das Forum der Volkshochschule Emden, die Filmvorführungen finden in der Zeit vom 24. – 29.01.2019 statt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen