Spannender Regattatag in der Max-Halle!

Noch ist das Eis auf den Kanälen und Tiefs nicht völlig geschmolzen, da wird schon wieder gerudert: In der neuen Sporthalle des Max-Windmüller-Gymnasiums richtete das Rudergymnasium zum zweiten Mal die EWE Rowing Challenge in Kooperation mit dem Team Nord-West aus. Bei diesem Wettbewerb geht es um eine Gemeinschaftsleistung der ganzen Klasse: Aus allen geruderten Zeiten wird der Mittelwert gebildet, der dann maßgeblich für die Gesamtwertung ist.

Initiiert wurde die Rowing Challenge vom Team Nord-West des Regattaverbandes Ems-Jade-Weser, zu dem auch der Emder Ruderverein gehört. In Kooperation mit den jeweiligen Vereinen der Region geht es darum, Schülerinnen und Schüler für den Rudersport zu begeistern – so auch in Emden.

Insgesamt 13 Klassen des Max-Windmüller-Gymnasiums (Max) und des Johannes-Althusius-Gymnasiums (JAG) haben an der Veranstaltung teilgenommen, bei der jede Schülerin und jeder Schüler eine 250 m- Distanz zu bewältigen hatte. Nach einer kurzen Einweisung in die Rudertechnik, die von den Bundesfreiwilligendienstleistenden der Rudervereine Oldenburg, Leer, Wilhelmshaven und Emden durchgeführt wurde, ging es los: Unter Anfeuerungsrufen ihrer Klassenkameraden gaben die Sechst- und Siebtklässler alles, um eine gute Zeit zu fahren. Zusätzlich motiviert wurden die Ruderer durch die Zwischenstände: Immer wieder gab es Führungswechsel, sodass bis zum letzten Rennen die Reihenfolge der Platzierungen nicht klar war. Am Ende landeten die 6a des Max und die 7a des JAG ganz vorn: Mit deutlichen Vorsprüngen konnten beide Klassen die Jahrgangswertung für sich entscheiden.

Ob es am Ende sogar für den Gesamtsieg bei der EWE Rowing Challenge reicht, ist noch nicht entschieden: Nachdem der Wettbewerb bereits in Otterndorf, Oldenburg und Leer ausgetragen wurde, folgen nun noch Aurich und Wilhelmshaven. Doch schon jetzt ist klar, dass die guten Zeiten aus Emden für die noch verbleibenden Teilnehmer eine große Herausforderung darstellen.

Ergebnisse:

Jahrgang 6 Jahrgang 7
1. Max 6a 01:04,6 1. JAG 7a 00:59,0
2. Max 6b 01:08,3 2. Max 7c 01:00,9
3. Max 6c 01:08,7 3. Max 7b 01:01,4
3. JAG 6c 01:08,7 4. Max 7a 01:02,9
5. JAG 6e 01:09,2 5. JAG 7b 01:03,0
6. Max 6d 01:09,8 6. JAG 7d 01:04,1
7. JAG 6a 01:13,0

Fotos: Tobias Bruns

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen